Veranstaltungsberichte

Eröffnung des Seminars über Public Policy in Mar del Plata

Am Freitag, den 13. April, fand die Auftaktveranstaltung des Seminars über Public Policy für die lokale und regionale Entwicklung in Mar del Plata statt. Olaf Jacob, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien, nahm im Vorfeld außerdem an Treffen mit Repräsentanten von unterschiedlichen Institutionen und den örtlichen Medien teil.

Olaf Jacob wurde zunächst in Begleitung von Lucas Fiorini, Senator der Provinz Buenos Aires und lokaler Vorsitzender von ACEP in Mar del Plata, und Carlos Rizutti, Vizepräsident von ACEP landesweit, von dem Bischof von Mar del Plata, Gabriel Mestre, empfangen, um über die Ziele des Seminars und die Herausforderungen der Stadt zu sprechen. Auch beim gemeinsamen Mittagsessen mit Vertretern der Universität FASTA und der Regierungsallianz Cambiemos folgte ein reger Austausch über genau diese Thematik. Am Nachmittag fand des Weiteren ein Besuch der deutschen Schule Instituto Juan Gutenberg statt. Außerdem gab Olaf Jacob den Fernsehsendern „Canal 8“ der Gruppe Telefé, „Canal 2“ der multimedialen Gruppe „La Capital“ und dem Radiosender „Club Radio FM“ Interviews, um über das Seminar zu informieren.

Am späten Nachmittag fand die Eröffnung des Seminars in der Universität FASTA statt. Die Vertreter der an der Organisation beteiligten Institutionen KAS, ACEP und CREAR begrüßten die 120 Anwesenden und betonten die Relevanz des Seminars für Lokalpolitiker, Politikwissenschaftler und Verwaltungsmitarbeiter. Schließlich übernahm Dr. José Emilio Graglia das Wort und führte mit der ersten Vorlesung in die Thematik der Public Policy ein. Hierzu präsentierte er die zwölf Herausforderungen der Public Policy, die sich Lokalpolitiker stellen müssen.

Das Seminar findet alle zwei Wochen statt und wird von den Teilnehmern im November mit einer Abschlussarbeit beendet. Die Arbeitseinheiten sind auf die Lokalpolitik und die relevanten Schwerpunkte für Mar del Plata ausgerichtet. Die akademische Koordinierung übernimmt das Institut ICES (Instituto de Ciencias del Estado y la Sociedad). Das Seminar wird dieses Jahr ebenfalls in Bahía Blanca, San Juan und Jujuy angeboten.

Helena Lüer

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Olaf Jacob bild

Leiter des Auslandsbüros Argentinien

Olaf.Jacob@kas.de +54-11 4326 2552

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.