KAS

Veranstaltungsberichte

Eröffnung des Seminars zu Sicherheitspolitik und -management

Am Freitag, den 29. März wurde das siebte Seminar über Sicherheitspolitik und -management in Buenos Aires eröffnet, das die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierung der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) organisiert. Das Seminar richtet sich an Funktionäre, Dozenten und sicherheitspolitische Berater, die sich ein umfassendes Bild des Sicherheitskonzepts verschaffen wollen.

Frau Dr. Liliana Pantano (Dekanin der Fakultät für Sozialwissenschaften), Frau Lourdes Puente (Direktorin des Instituts für Politik und Regierung), Herr Olaf Jacob (Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien) und Herr Sebastián Basso (Staatsanwalt und akademischer Seminarleiter) eröffneten die Veranstaltung gemeinsam. Dabei betonten sie die stetig steigende Relevanz des Themas und hoben den interdisziplinären und umfassenden Ansatz des Seminars hervor. Fast 50 Teilnehmer werden in acht Sitzungen im 14-tägigen Rhythmus Vorträge von renommierten Dozenten zu verschiedenen Aspekten von Sicherheitspolitik  von theoretischen Konzepten, über soziale Gesichtspunkte bis hin zu philosophischen Perspektiven  hören. Ziel des Programmes ist es, durch den Input der Dozenten und den Austausch der Teilnehmenden untereinander einen konstruktiven, akademischen Rahmen zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung zu schaffen.

Der akademische Leiter Sebastián Basso gab in der ersten Seminareinheit einen Überblick über die Bandbreite an Themen, die unter den Begriff der „Sicherheit“ fallen und bot einen Ausblick auf die zu behandelnden Aspekte im weiteren Verlauf des Seminars. Im zweiten Teil führte Diego Gorgal die Teilnehmenden in die evidenzbasierte Evaluierung und Gestaltung von Sicherheitspolitiken ein. In den kommenden Seminareinheiten wird der Sicherheitsbegriff aus wirtschaftlicher, politischer und soziologischer Sicht betrachtet werden.

​​​​​​​Andrea Heigl

Teilen

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Landesbeauftragter der KAS in Argentinien

olaf.jacob@kas.de +54 11 4326-2552

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.