Veranstaltungsberichte

Fortbildung für Führungskräfte in Mendoza

Am 14. September fand eine Fortbildung für Politiker in leitenden Positionen in Mendoza statt. Ziel hierbei war die Erweiterung der Fachkenntnisse der Teilnehmenden im Bereich Public Policies. Die Gestaltung des Tagesablaufs unterlag Frau Victoria Romero Ratti des Instituts für Staatswissenschaften und Gesellschaft ICES.

In der ersten Fortbildungseinheit analysierte Frau Romero Ratti Public Policies im Bezug auf demokratische Entwicklung und definierte unterschiedliche politische Konzepte wie Demokratie, Repräsentativität und Gemeinwohl.

Der zweite Teil drehte sich um das Thema „Das rationale Modell der Public Policies“, in deren Rahmen die Teilnehmenden mehr über den Zyklus der Public Policies, das heißt die Konzeption, die Verwaltung und die Bewertung derselben, erfuhren. Mit einer theoretischen Basis ausgestattet, arbeiteten die Anwesenden dann in Gruppen, in denen sie das Gelernte auf konkrete Fälle anwendeten. Hierbei identifizierten die Verantwortungsträger Probleme in ihrer Region, sortierten diese nach Relevanz und präsentierten letztendlich mehrere Lösungsvorschläge.

Diese Fortbildung findet im gleichen Format aktuell in vier Städten im Landesinneren statt. Die KAS organisiert diese Fortbildungsreihe gemeinsam mit dem Bildungswerk der Partei PRO „Escuela de Dirigentes“.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.