Ulrich Schimmelpfennig

Veranstaltungsberichte

Internationaler Tag der Demokratie in Wiesbaden

von Felix Kraft

In Freiheit leben und Verantwortung übernehmen: Wie wir das Fundament unserer Demokratie stärken können

Aus Anlass des Internationalen Tages der Demokratie und des 70. Geburtstages des Grundgesetzes fanden in der Wiesbadener Innenstadt Begegnungen und Gespräche mit Passanten statt.
In blauen „Demokratie!“-Shirts ging die Gruppe der Konrad-Adenauer-Stiftung durch die gut besuchte Wiesbadener Innenstadt und sprach viele Menschen an oder wurde angesprochen. Aktionsgebiete waren rund um den Wochenmarkt und die Fußgängerzone sowie vor der Staatskanzlei und dem Landtag als Hessische Orte der Demokratie.
Um unsere Verfassung zu würdigen, verteilten Dennis Friedrich, Leonhard Knöller, Elena Kozlov, Felix Kraft, Lea Seibert, Katarina Schäfer-Petersen und Ulrich Schimmelpfennig an die Bürgerinnen und Bürger Grundgesetze. Gleichzeitig waren alle eingeladen, sich im "Buch für die Demokratie" einzutragen - den Anfang hatte Ministerpräsident Volker Bouffier höchstpersönlich vorgenommen. Dieses Angebot wurde auch genutzt.
 

Teilen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.