Veranstaltungsberichte

Italiens neue Regierung. Perspektiven aus Wirtschaft und Politik

Deutsch-Italienischer Parlamentarieraustausch
Um Einblicke in die aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Italien und den Prioritäten der neuen italienischen Regierung zu geben, organisierte die KAS-Italien Anfang Oktober eine Delegationsreise für Bundestagsabgeordnete nach Mailand und Rom.

Marian Wendt MdB, Vorsitzender des Petitionsausschusses, Ronja Kemmer MdB, stellv. Vorsitzende der deutsch-italienischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestags, Jan Metzler MdB und Stefan Rouenhoff MdB Mitglieder des Wirtschaftsausschusses, Christoph Ploß MdB, Berichterstatter für Italien im Ausschuss für Europäische Angelegenheiten sowie Stefan Evers MdA, Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus nahmen an den Gesprächen teil.

In Mailand stand die Wirtschaftsentwicklung der zweitgrößten Industrienation der EU im Fokus. Mit Vertretern der deutsch-italienischen Außenhandelskammer, politischen Vertretern der Region Lombardei und politischen Mandatsträgern der Stadt Mailand diskutierten die Abgeordneten über den Wirtschaftsstandort Lombardei, die Stadtentwicklung der Metropole Mailand, das Wirtschaftswachstum in Norditalien im Zeitalter von Industrie 4.0 sowie die Zukunftsthemen Digitalisierung und Elektromobilität.

In Rom führte die Delegation Gespräche mit Mitgliedern der italienischen Abgeordnetenkammer sowie mit Vertretern des Außen- und Innenministeriums. Dabei standen die sicherheitspolitischen Entwicklungen im Mittelmeerraum und die Migrationsbewegung nach Europa im Fokus. Einen Einblick in die Bereiche Seenotrettung und Schutz der europäischen Außengrenzen erhielten die Abgeordneten im Rahmen eines Besuchs des Maritime Rescue Cooperation Centre (MRCC).

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien fördert den Dialog zwischen politischen Entscheidungsträgern auf allen Ebenen, um einen Beitrag zur bilateralen Kooperation zwischen Italien und Deutschland zu leisten.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.