Veranstaltungsberichte

KAS Qualitätsjournalismus Seminare

von Eleftherios Petropoulos
Seminare der KAS Athen für Journalisten, Medienfachleute und Studenten mit griechischen und internationalen Experten.

Qualitätsjournalismus stellt eine wichtige Säule der Tätigkeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Griechenland dar und noch zwei Seminare haben in der zweiten Jahreshälfte 2017 stattgefunden. Das Ziel der Seminare ist, den Teilnehmern technischen Sachverstand über die aktuellen Medientrends zu bieten sowie ethische Fragen zum Journalismus zu stellen. Inhalt, Vorbereitung sowie Ausführung der Seminare werden von Eleftherios Petropoulos, wissenschaftlicher Mitarbeiter der KAS Athen, und Elina Makri, Freelance-Journalistin, koordiniert.

Das erste Seminar zum Thema Datajournalismus fand am 26. September statt. Mehr als 20 junge Berufstätige und Studenten haben an diesem intensiven geschlossenen Seminar mit dem Mediatrainer und Journalisten Claus Hesselink teilgenommen. Herr Hesselink hat in seiner Einführung wichtige theoretische Fragen angesprochen, während der Hauptteil seiner Präsentation widmete er zu praktischen Übungen mit den Teilnehmern. Er hat eine große Datenbank als Beispielfall benutzt und den Zuhörern dazu gebracht bestimmte Informationen rauszusuchen und sie zu überprüfen, um objektive Nachrichten erfassen zu können.

Das zweite und letzte für dieses Jahre Seminar hat am 25. November mit mehr als 70 Teilnehmern stattgefunden. Der erste Referent war der Journalist der VRT (öffentlich-rechtlich Rundfunkanstalt Belgiens) und Experte, Majd Khalifeh. Er hat anhand von Programmen und Software analysiert, wie die großen Sendeanstalten Material verifizieren, bearbeiten und benutzen können, das von Privatnutzern hergestellt worden ist, insbesondere wenn es um Informationen geht, die in Kriegsgebieten gesammelt worden sind, oder bezüglich terroristischen Gruppen. Odille Duperry, erfahrene Journalistin von Agence France-Presse, drittgrößte Nachrichtenagentur der Welt, und Leiterin des Athener Büros, konzentrierte sich auf die Auswahl von verlässlichen Quellen, während erzählte sie von wichtigen Beispielen der Verbreitung von falschen Nachrichten.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.