Veranstaltungsberichte

Konferenz "Legislatures and Laws in Europe" am Tag des Parlamentarismus 2019

Der 2. Mai markiert in Ungarn den Tag der konstituierenden Sitzung der ersten frei gewählten Ungarischen Nationalversammlung. 2019 wurde dieses Ereignis schon zum vierten Mal im Rahmen einer wissenschaftlichen Tagung gefeiert.

Dieses Mal standen Gesetzgeber und Gesetze einst und im 21. Jahrhundert im Mittelpunkt. Professoren, Forscher und Parlamentsbeamte aus sechs Länder Europas (England, Tschechien, Polen, Ungarn, Österreich, Italien) haben in vier Panels aufgrund über ihre neuesten Forschungsergebnisse berichtet. Themen waren u.a. effektive Gesetzgebung, mitteleuropäische Parlamente, innerparlamentarische Regeln und Rederecht, parlamentarische Publizität heute und Parlamentsreformen in Mitteleuropa.

 

Viele Beiträge haben das Spannungsfeld zwischen Effektivität der Gesetzgebung und den Rechten der Abgeordneten geschildert, veranschaulicht durch Beispiele aus den jeweiligen Ländern. Von Parlamenten wird regelmäßig effektive Arbeit erwartet, die aber häufig auf Kosten der Redezeit und der politischen Debatte geht. Regierungen verstehen unter Effektivität oft vor allem rasche Gesetzgebungsprozesse, wobei gesetzgeberische Effizienz und Qualität die andere Seite der Medaille darstellen. Geschwindigkeit, Qualität und Rechtmäßigkeit kollidieren immer wieder miteinander. Die Wissenschaft kann durch Praxisanalyse und vergleichende Studien wichtige Lösungsansätze liefern, um diese Ziele miteinander zu vereinen. Dazu hat die Veranstaltung ihren Beitrag geleistet.

 

Text: Zsolt Szabó

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.