Veranstaltungsberichte

Kurse in sozialer Marktwirtschaft - Honduras 2017

in Zusammenarbeit mit der Fundacion juan Manuel Galvez, der UNAh-VS, ADELSAR und CUROC
Um die Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft als Elemente der politischen Ordnung und der Entwicklungspläne für Honduras zu fördern, fanden zwischen März und Juli 2017 drei Spezialisierungskurse in sozialer Marktwirtschaft statt: in Tegucigalpa, San Pedro Sula und Santa Rosa de Copan.

Um die Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft als Elemente der politischen Ordnung und der Entwicklungspläne für Honduras zu fördern, fanden zwischen März und Juli 2017 drei Spezialisierungskurse in sozialer Marktwirtschaft statt: in Tegucigalpa, San Pedro Sula und Santa Rosa de Copan.

In Tegucigalpa waren die Teilnehmer sehr vielfältig, z.B. von Organisationen der Zivilgesellschaft, dem Präsidentschaftsamt, dem Kongress und anderen staatlichen Institutionen, dem Plan Honduras 20/20 , der Bank für Zentralamerikanische Wirtschaftsintegration und von den Universitäten. Dieser Kurs wurde in Zusammenarbeit mit der Fundacion Juan Manuel Galvez durchgeführt.

In San Pedro Sula wurde der Kurs in Zusammenarbeit mit der Nationalen Universität in San Pedro Sula, insbesondere der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät durchgeführt, daher waren alle Teilnehmer Dozenten verschiedener Fakultäten der Universität. In Santa Rosa de Copan gab es Vertreter der öffentlichen Verwaltung, der Politik, der Kirchen und kleiner und mittlerer Unternehmen und derer Zusammenschlüsse, hier hat die KAS mit ADELSAR und dem CUROC zusammengearbeitet.

Folgende Themen wurden in 5 Modulen behandelt: Verantwortung der verschiedenen Akteuren in der Sozialen Marktwirtschaft, die Rolle des Staates, wirtschaftliche Grundlagen, Formen des Eigentums, offene Märkte und freie Vertragsbildung. Des Weiteren ging es auch um die Arbeitsmarktpolitik in der sozialen Marktwirtschaft, Vollbeschäftigung und Hilfen für Arbeitslose, dir Rolle von Gewerkschaften, Finanz- und Währungspolitik, Ordnungspolitik und Umweltschutz unter der sozialen Marktwirtschaft.

Diese und andere Themen wurden von den internationalen Dozenten Marcelo Resico, Luis Ignacio Roman Morales, Jorge Schreiner, Eugenio Yañez Rojas und Ricardo Irarrazabal behandelt. Alle Studenten haben den Kurs positiv bewertet.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.