Veranstaltungsberichte

„LABOR DER IDEEN IN BUENAVENTURA“

Am 2. und 3.5.2019 fand in den Räumlichkeiten der Sociedad Portuaria de Buenaventura zum ersten Mal das „Labor der Ideen“ im Rahmen des Projektes „Euromodelo Joven 2019“ (Simulationsprojekt des Europäischen Parlaments) statt, das von der KAS Kolumbien und der „Fundación Revel“ organisiert wurde. Ziel der Veranstaltung war es, engagierte Jugendliche der Schulen „Bartolomé de las Casas“ und „Seminario San Buenaventura“ weiterzubilden und in ihren Fähigkeiten zu stärken.

Zu Beginn hießen Daniel Estrada, Vorsitzender der Organisation „Fundación Revel“ und Juan Moncada, Projektkoordinator der KAS die Teilnehmer willkommen. Anschließend fand ein Workshop statt, geleitet durch Pedro Santos und Giovanni Acevedo der Organisation „Fundación Círculo Cromático“; dabei beschäftigten sich die Jugendlichen mit Themen wie Soziales Engagement und Identität, um Herausforderungen und Probleme in ihren persönlichen Einflussbereichen wie Familie, Nachbarschaft oder Schule besser zu identifizieren und Lösungsansätze mit Hilfe von bestimmten Werkzeugen und Strategien zu erarbeiten. Es folgte der Vortrag der Gründerin der Firma „The image makers“, Karmiña Moreno Sánchez zum Thema „Notwendige Werkzeuge für eine erfolgreiche Präsentation“. Dabei ging sie vor allem auf das kolumbianische Department Valle de Cauca sowie dessen kulturellen Reichtum und die daraus resultierenden Potentiale ein. Gleichzeitig stellte sie einige Instrumente aus dem Bereich des Kulturmanagements vor, die dabei helfen können eben diese Potentiale positiv zu nutzen.

Am zweiten Tag nahmen die Jugendlichen an einem Vortrag des Direktors für Patente des OMPI (Internationale Organisation zum Schutz Geistigen Eigentums), Marco Matías Alemán, zum Thema Autorenrechte, intellektuelles Eigentum und Patente teil.

Zum Abschluss der beiden Fortbildungstage wurde die Funktionsweise der Europäischen Union simuliert (Euromodel Joven), was eine optimale Vorbereitung für die nationale Version des Euromodel Joven darstellte, an der die Jugendlichen im Oktober in Bogotá teilnehmen werden. ​​​​​​​

Teilen

Ansprechpartner

Juan Moncada

Juan Moncada

Projektkoordinator

Juan.Moncada@kas.de +57 1 743 09 47 -206 + 57 1 74606 75

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.