Veranstaltungsberichte

LAC Regionales Jugendforum in Chile

Junge Lateinamerikaner trafen sich, um über die aktuelle Situation auf dem Kontinent nachzudenken.

Junge Menschen aus insgesamt 17 lateinamerikanischen Ländern beteiligten sich am Regionalforum "Freiheit und Demokratie in Lateinamerika", welches vom 23. bis 26. Januar 2019 in Santiago de Chile stattfand. Das Forum wurde vom lateinamerikanischen Jugendnetzwerk für Demokratie (LAC-Jugend) organisiert und von der Konrad-Adenauer-Stiftung finanziert und durchgeführt. Diskutiert wurde über diverse Themen zu Demokratie, Freiheit und Menschenrechten in Lateinamerika.
Juventud LAC en el Palacio de la Moneda
Juventud LAC en el Palacio de la Moneda

Teilgenommen haben unter anderem Lorent Saleh, der bis vor wenigen Monaten noch politischer Gefangene in Venezuela war, und Victor Cuadras, ein junger Studentenführer, der aufgrund seiner Opposition zur nicaraguanischen Regierung im Exil lebt. Beide berichteten von ihren Erfahrungen in ihren jeweiligen Ländern, in denen Demokratie, Freiheit und Achtung der Menschenrechte momentan nicht mehr gewährleistet sind.

Im Rahmen des Treffens besuchten die Teilnehmer die Stadt Valparaíso und den Nationalkongress, und tauschten ihre Erfahrungen und Ideen bezüglich der derzeitigen Situation in Ländern wie Venezuela, Nicaragua und Kuba mit chilenischen Abgeordneten aus.

Am letzten Arbeitstag besuchte die Gruppe den chilenischen Regierungssitz, Palacio de la Moneda. Hier lernte die Delegation Geschichte und Besonderheiten des Palastes kennen. Am Ende des Besuchs wurde die Delegation von Präsident Sebastián Piñera empfangen, der sich noch einmal für die Wahrung von Freiheit, Demokratie und Menschenrechte in Lateinamerika und der Welt aussprach.

Zum Abschluss der Veranstaltung fand im Hauptsitz des ehemaligen Kongresses in Santiago eine öffentliche Konferenz statt, an der zahlreiche Bürger aus dem In- und Ausland teilnahmen. In einer Gesprächsrunde teilten Lorent Saleh und Victor Cuadras ihre Erfahrungen aus dem  Leben im Exil.

Ansprechpartner

Leonardo Fernández

Leonardo Fernández bild

Projektkoordinator

leonardo.fernandez@kas.de +56 22 234 20 89
Juventud LAC en el Congreso

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.