Veranstaltungsberichte

MENA 2030: Szenarien für Verteidigungs- und Sicherheitskooperation

Mediterranean Advisory Group

Die Mediterranean Advisory Group des KAS-Regionalprogramms Südliches Mittelmeer traf sich in Cadenabbia, Italien, zu einem Workshop der strategischen Vorausschau bezüglich Multilateralismus in der Zusammenarbeit in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung im Nahen Osten und Nordafrika (MENA).

Die Expertengruppe aus Europa, den USA und der MENA-Region kam vom 28. bis 30. März 2019 zu dem vom Bureau für Zeitgeschehen angeleiteten Workshop "Is Mediterranean Multilateralism Dead? A Strategic Foresight Exercise" ​​​​​​in Italien zusammen. Die Teilnehmer nahmen eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation vor und identifizierten zukünftige Trends, Bedrohungen und Signale für Wandel, welche bis 2030 einen Einfluss auf die Sicherheit in der Region haben könnten. Das nachfolgende Szenarienpapier wird auf unserer Website veröffentlicht.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.