Veranstaltungsberichte

Pacific Update 2018

In Kooperation mit der School of Economics an der University of the South Pacific und dem Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Regionalprogramm Australien und Pazifik hat das Development Policy Centre der Australian National University (ANU) das Pacific Update 2018, eine Konferenz für gesellschaftspolitische Themen im Südpazifik, veranstaltet. Das Symposion fand vom 5. bis zum 6. Juli in Suva, Fidschi statt.

Als eine multidisziplinäre Konferenz bringt das Pacific Update politische Entscheidungsträger, Entwicklungshelfer, Vertreter der Wissenschaft und Diplomatie, Journalisten und Vertreter von NGOs und der Privatwirtschaft zusammen, um aktuelle wirtschafts- und sozialpolitische sowie energie-, umwelt-, gesundheits-, bildungs- oder entwicklungspolitische Themen zu erörtern.

Im Verlauf der zweitägigen Konferenz konnten die Teilnehmer zwischen drei parallel stattfindenden Sitzungen wählen, in denen folgende Themen diskutiert wurden: wirtschaftliche Entwicklung und Armutsbekämpfung, Klimawandel, Resilienz und die „blue economy“, Gleichberechtigung, Regionalismus, Arbeitskräftemobilität, Migration, internationaler Handel, Tourismus, Rohstoffmanagement, Fischerei und Landwirtschaft, Sozialpolitik, Gesundheit und Bildung, finanzielle Inklusion, Wirtschaftsmanagement und Reformierung des öffentlichen Sektors, Infrastrukturmanagement und -entwicklung, Entwicklungshilfe und Klimafinanzierung sowie politische Wirtschaftsentwicklung.

Eine Plenarsitzung zur wirtschaftlichen Entwicklung Fidschis stellte den thematischen Höhepunkt des diesjährigen Pacific Updates dar. Herr Ariff Ali, Gouverneur der Reserve Bank von Fidschi, und weitere Experten bewerteten die wirtschaftliche Entwicklung Fidschis als überwiegend positiv und gaben einen Ausblick auf künftige Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten der fidschianischen Wirtschaft.

Mehr als 300 Besucher nahmen in diesem Jahr an der Konferenz in Suva teil. Darüber hinaus wurde die Konferenz über einen digitalen Livestream, der auch auf YouTube verfügbar war, an alle regionalen Standorte der University of the South Pacific übertragen. Das große Interesse der Besucher spiegelte sich ferner anhand der intensiv geführten Diskussionen während der einzelnen Konferenzsitzungen wider. Insgesamt konnte festgestellt werden, dass eine Fachkonferenz die sich mit gesellschaftspolitischen Themen im Südpazifik befasst, von allen Beteiligten positiv angenommen wird.

Ansprechpartner

Simon Aleker

Simon Aleker bild

Programm-Manager Energie- und Klimapolitik/Entwicklungspolitik

simon.aleker@kas.de +61 2 6154 9323

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.