Veranstaltungsberichte

Präsentation des Magazins "50° - Geschichten aus der Ostukraine"

Vom 25. November bis 2. Dezember 2017 fand die 1. deutsch-ukrainische Journalistenakademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Charkiw in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Journalistik der Charkiwer Nationalen W.-N.-Karasin-Universität statt.
Leiter der KAS Charkiw tritt mit dem Grußwort auf
Leiter der KAS Charkiw tritt mit dem Grußwort auf

Im Rahmen dieses Projekts für Nachwuchsjournalisten aus Deutschland und der Ukraine entstand das zweisprachige Magazin "50° - Geschichten aus der Ostukraine", dessen Präsentation vor ukrainischem Publikum am 8. Mai 2018 in Charkiw stattfand.

Der Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Charkiw, Tim B. Peters, eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort und berichtete vom Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit der acht deutschen Teilnehmer der Journalistischen Nachwuchsförderung der KAS und der acht Journalistik-Studierenden der Karasin-Universität. Die Leiterin des Lehrstuhls für Journalistik, Ljubow Chawkina, betonte ihrerseits die Wichtigkeit des bi-nationalen Projektes, das zum Erfahrungsaustausch zwischen jungen Journalisten, einem höheren Grad an Professionalisierung sowie zum besseren Verständnis der Charkiwer Region beitrug.

Während der Präsentation wurden auch kleine Videos zum Projekt gezeigt. Anschließend folgte die Verleihung der Teilnehmerzertifikate. Zudem erhielten die Studierenden jeweils ein Exemplar des Magazins.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.