Veranstaltungsberichte

Präsentation des Quarterly Macro-Economic Report III/2019

Gestern stellte das Institute for Economic and Policy Research (VEPR) seinen dritten Quarterly Economic Report im Rahmen eines Workshops in Zusammenarbeit mit der KAS Vietnam vor. Im Quarterly Report wird eine unabhängige Bewertung der makroökonomischen Lage Vietnams vorgenommen. 50 Journalistinnen und Journalisten lokaler Zeitungen und Fernsehsender nahmen an der gestrigen Veranstaltung teil. Zu Beginn des Workshops stellte Assoc. Prof. Dr. Pham The Anh, Vositzender Ökonom des VEPR, den Bericht vor und betonte besonders die BIP-Wachstumsrate von 7,31 % im dritten Quartal, während Märkte der Region ein vergleichsweise verlangsamtes Wachstum zu verzeichnen hatten. Ausländische Direktinvestitionen blieben auch in diesem Quartal der Hauptantrieb des Wachstums. Im Vergleich zum dritten Quartal des letzten Jahres fällt zudem die hohe Zahl neu angemeldeter Unternehmen auf: 35,316 Unternehmungen wurden seitdem gegründet, was einen Zuwachs von 37% bedeutet. Gleichzeitig verringerte sich die Zahl der Unternehmensauflösungen erheblich. Des Weiteren kommentierten Dr. Le Dang Doanh, ehemaliger Präsident des Central Institute of Economic Management, Dr. Can Van Luc, Vorsitzender Ökonom der Bank for Investment and Development of Vietnam (BIDV) and Assoc. Prof. Dr. Nguyen Quoc Bao, der University of Economics in Ho Chi Minh City den Bericht aus ihrer Sicht. Dr. Doanh schlug vor, im Bericht ebenfalls den Zustand des vietnamesischen Bankensystems, Maßnahmen zur Umwandlung von Staatsunternehmen in öffentliche Unternehmen, öffentliche Investitionen und Aspekte der digitalen Wirtschaft zu thematisieren. Des Weiteren wurde empfohlen, das Wachstum der vietnamesischen Wirtschaft besonders im Kontext geringer öffentlicher Investitionen, geringen Kreditwachstums und der Verlangsamung des Weltwirtschaftswachstums zu verstehen und darzustellen. Im zweiten Teil der Veranstaltung hatten die Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, die Kommentatoren zu einzelnen Aspekten und Perspektiven des Wachstums zu befragen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.