Veranstaltungsberichte

Semesterauftakt an der Andrássy Universität mit der Konrad-Adenauer-Vorlesung am 5. September 2012

von Bence Bauer, LL.M
Zu Beginn des Wintersemesters wurde an der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest die traditionelle Konrad-Adenauer-Vorlesung ausgerichtet. Das Blockseminar wurde wie schon in den Vorjahren durch einen mit 100 Gästen besuchten öffentlichen Vortrag abgeschlossen, dieses Mal zum Thema "Staatsferner Rundfunk als eine der Voraussetzungen von Demokratie. Das Verfassungsproblem der Rundfunkaufsicht".

Als Gastdozent konnten Universität und Konrad-Adenauer-Stiftung Prof. Dr. Matthias Cornils vom Lehrstuhl für Medienrecht, Kulturrecht und öffentliches Recht an der Johannes Gutenberg Universität Mainz, einen renommierten Medienrechtler, aus der "ZDF-Stadt" Mainz gewinnen.

Nach einer Begrüßung durch den Rektor der Universität, Prof. Dr. András Masát, der die lebendige und erfolgreiche Kooperation der Universität mit der KAS würdigte, führte Frank Spengler, der Leiter des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung in die Problematik ein. Er betonte die Bedeutung von freien und unabhängigen Medien in der freiheitlich-demokratischen Ordnung und unterstrich die besondere weltweite Medienarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er würdigte die lange und vertrauensvolle Partnerschaft mit der Andrássy Universität.

Nach einigen ergänzenden Worten des gastgebenden Vertreters der Fakultät für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften, Prof. Dr. Christian Schubel (Professur für Zivil- und Wirtschaftsrecht), folgte der öffentliche Vortrag von Prof. Dr. Matthias Cornils, in dem dieser Grundzüge der verfassungsrechtlichen Vorgaben vorstellte und das Wesen des staatsfernen Rundfunks darlegte. Das Grundlegende eines von Politik unabhängigen öffentlichen Rundfunks sei gerade die Staatsferne und Staatsfreiheit, die eine klare Unabhängigkeit der Inhalte auch des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vorsähen. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete der Referent Fragen aus dem Publikum.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Ungarn veranstaltet bereits seit 2004 die Konrad-Adenauer-Vorlesungen, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen und zu verschiedenen Themen renommierte Wissenschaftler aus Deutschland an die Andrássy Universität bringen.

KAS-Vorlesung mit Prof. Dr. Matthias Cornils. 05.09.2012
KAS-Vorlesung mit Prof. Dr. Matthias Cornils. 05.09.2012
Frank Spengler in der KA-Vorlesung mit Prof. Dr. Matthias Cornils. 05.09.2012

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.