Veranstaltungsberichte

Sicherheit inmitten der Auflösung

Konferenz zur Sicherheit im Nahen Osten
Am 25. und 26. Mai 2018 organisierten die KAS und Maison du Futur - in Kooperation mit dem Fares Center for Eastern Mediterranean Studies, dem UQAM Center und der Gemeinde Bikfaya - ihre jährliche Konferenz zur "Sicherheit inmitten der Auflösung" in Bikfaya. Die Konferenz bot bekannten internationalen Experten und mehr als 200 Gästen eine Plattform zur Diskussion der Sicherheitssituation in der weiteren Region des Nahen Ostens.

Die Teilnehmer wurden vom ehemaligen Präsidenten Amine Gemayel und dem früheren Premierminister Fouad Siniora sowie vom Leiter des KAS Auslandbüros Libanon, Dr. Malte Gaier, und dem deutschen Botschafter Martin Huth begrüßt.

Während der zweitägigen Konferenz diskutierten Experten aus Libanon, Europa, der USA, Russland und dem Iran verschiedene Themen, welche die gegenwärtige Sicherheitskonstellation im Nahen Osten formen. In den letzten Jahren waren diese Konstellationen geprägt von eskalierenden Konflikten und Spannungen zwischen verschiedenen Gruppierungen. Somit wurde eine Wiederherstellung einer stabilen Ordnung im Nahen Osten weniger realistisch. Die Konferenz hatte das Ziel, die Prozesse der Fragmentierung in rivalisierende Gruppen und den Kollaps des politischen Systems zu analysieren.

Das Programm war aufgeteilt in fünf Sitzungen, die aus Ausgangsstatements der Experten und einer anschließenden moderierten Diskussion bestanden. Die erste Sitzung beschäftigte sich mit der mehrstufigen Fragmentierung, unter anderem mit Diskussionsbeiträgen von Prof. Russel Berman von der Stanford Universität. Die zweite Sitzung, geleitet von dem ehemaligen KAS Auslandsbüroleiter Libanon Peter Rimmele, hatte das Thema der Herrschaft von Milizen, während in der dritten Sitzung Fallbeispiele aus dem Libanon, Irak, Syrien und der Golfregion vorgestellt wurden. Am zweiten Tag gab es eine Sitzung zur Rolle von regionalen und internationalen Akteuren im Fragmentierungsprozess unter der Teilnahme von Seyed Mousavian von der Princeton Universität. In einer letzten Sitzung wurden die Erkenntnisse der Konferenz zusammengefasst und verschiedene Szenarien für den Nahen Osten entworfen.

"Sicherheit inmitten der Auflösung" war Teil einer Serie von jährlichen Konferenzen zu geopolitischen Themen, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung und Maison du Futur.

Ansprechpartner

Dr. Malte Gaier

Dr

Leiter des Auslandsbüros Libanon | Kommissarischer Leiter des Auslandsbüros Syrien/Irak

Malte.Gaier@kas.de +961 1 388 095/6

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.