Veranstaltungsberichte

The 19th Malaysia Strategic Outlook Conference 2017

von Wolfgang Hruschka
"Malaysia at 60: Forging Ahead-Where Do We Go From Here?"
Diese Konferenz "Strategic Outlook" wird vom Projektpartner "Asian Strategy & Leadership Institute-ASLI" jährlich veranstaltet, um aktuelle Trends, strategische Herausforderungen und kritische Themen für die Entwicklung des Landes zu analysieren. Die diesjährige Konferenz fand einen Tag nach der Entscheidung des US Präsidenten Trump statt, die Transpazifische Partnerschaft TPP zu verlassen. Die malaysische Regierung reagierte enttäuscht, aber gelassen. Sie werde sich mit den verbliebenen TPP-Partnen abstimmen und nach neuen Lösungen suchen.

Die diesjährige Konferenz "Malaysia Strategischer Ausblick 2017" des Partners "Asian Strategy & Leadership Institute-ASLI" in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Malaysia fand im Sunway Putra Hotel, Kuala Lumpur, unter Teilnahme des Ministers für Plantagenwirtschaft & Rohstoffe, Dato' Seri Mah Siew Keong und des Ministers für ökonomische Planung, Datuk Abdul Rahman Dahlan, statt. 300 Vertreter des privaten und des staatlichen Sektors, politische Entscheidungsträger und Diplomaten nahmen an dieser Veranstaltung teil.

Malaysia und ASEAN befinden sich in turbulenten Zeiten, die globale Ökonomie durchläuft eine Periode der Unsicherheit und Instabilität. Um so mehr, nachdem die US-Regierung die Entscheidung traf, die Transpazifische Partnerschaft (TPP) zu verlassen.

Die malaysische Regierung reagierte darauf enttäuscht aber gelassen. Der Kollaps von TPP bedeutet für Malaysia "eine verpasste Gelegenheit". Aber man werde nach Konsultationen mit den verbliebenen zehn TPP-Partnern nach neuen Lösungen - bilateralen Vereinbarungen oder regionalen Bündnissen - suchen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.