Veranstaltungsberichte

Verantwortungsbewusste Regierung oder Populismus

Die KAS führte gemeinsam mit dem Verein „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ vom 17.02.-19.02.2017 in Stara Zagora ein Seminar für Frauen aus ganz Bulgarien zum Thema “Verantwortungsbewusste Regierung oder Populismus“ durch. Die zahlreichen Referate wurden von anregenden Diskussionen und Gesprächen sowohl in formeller als auch in informeller Atmosphäre begleitet.

Populistische Parteien und Politiker spielen in Europa und weltweit in letzter Zeit eine immer größere Rolle, und auch in Bulgarien ist dieses Phänomen zu beobachten. Insofern war das Thema der Veranstaltung wichtig und sehr aktuell.

Ein Teil des Seminars wurde in Form von Simulationsspielen durchgeführt, ein anderer Teil war Diskussionen und Fachvorträgen gewidmet. Als Referenten waren u.a. beteiligt: Irena Sokolova, Vorsitzende der Frauenvereinigung GERB, Zwetan Zwetanov, ehemaliger Innenminister und Vorsitzender der Fraktion von GERB, Temenushka Petkova, ehemalige Energieministerin, Shivko Todorov, Oberbürgermeister von Stara Zagora, Prof. Dr. Antoaneta Hristova, Bulgarische Akademie der Wissenschaften, Prof. Dr. Antonij Galabov, Politikwissenschaftler, Neue Bulgarische Universität sowie Abgeordnete.

Auch der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissov nahm am Seminar teil. In seinem Referat kam er vor allem auf die Tätigkeit der letzten bulgarischen Regierung in verschiedenen Bereichen zu sprechen.

Die Teilnehmer waren sehr aktiv. Ihre Fragen und Stellungnahmen während der Diskussionen sowie Gespräche am Rande der Veranstaltung belegten, dass das Thema interessant war und wichtige Kenntnisse vermittelt werden konnten.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.