Veranstaltungsberichte

Was braucht Demokratie?

Am "Tag der Demokratie" war die KAS im Zentrum Potsdams unterwegs

Bürgeraustausch und Informationsmaterial über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung.Ein Bericht von Kaya-Katharina Van der Wyst (Praktikantin im Politischen Bildungsforum Brandenburg)
Was braucht Demokratie? Bürgermeinungen aus der Potsdamer Innenstadt
Was braucht Demokratie? Bürgermeinungen aus der Potsdamer Innenstadt

Am Samstag, den 15. September 2018, gab es die Möglichkeit, in der Brandenburger Straße in Potsdam mit den Mitarbeitern des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung ins Gespräch zu kommen. Anlass war der Internationale Tag der Demokratie, welcher 2007 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde. Passantinnen und Passanten wurden gebeten, ihre Gedanken zum Denkanstoß „Demokratie braucht…“ auf ein großes Puzzleteil zu schreiben, welches mit anderen Stücken aus ganz Deutschland zusammengesetzt werden soll. Das Ergebnis soll dann beim KAS-Demokratie-Kongress in Leipzig im Herbst vorgestellt werden. Durch den Austausch am Samstag werden auch verschiedene Ideen aus dem Herzen Potsdams dazugehören.

Die Kollegen sprachen mit vielen verschiedenen Menschen und auch Touristen teilten ihre Vorstellungen mit. Als kleines Dankeschön gab es anschließend Gummibärchen. Interessierte konnten sich zudem in den Veranstaltungsverteiler aufnehmen lassen oder verschiedene Informationsmaterialien, Kugelschreiber, Flyer und Sticker mitnehmen.

Am Ende der Gespräche stand ein Puzzlestück mit zahlreichen verschiedenen Ideen, Meinungen und Eindrücken. So fanden die Menschen in Potsdam, eine Demokratie brauche unter anderem Frieden, Partizipation sowie Engagement, Pressefreiheit, eine funktionierende Gewaltenteilung und Individualität, aber auch mehr Lehrkräfte und eine gute Bildung. Außerdem kamen Gespräche über die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung und aktuelle Entwicklungen in Potsdam und Deutschland zu Stande. Beispielsweise beschäftigte die Bürger die anstehende Oberbürgermeisterwahl in Brandenburgs Hauptstadt.

Allgemein erhielt die Aktion zum Austausch über Demokratie viel Lob und Anerkennung. Das Ergebnis, was eine Demokratie braucht, übermittelt das Politische Bildungsforum Brandenburg weiter, um aus dem Puzzleteil ein Ganzes werden zu lassen.

Ansprechpartner

Michael Günther

Michael Günther bild

Projekt-Referent des Politischen Bildungsforums Brandenburg

Michael.Guenther@kas.de +49 331 74887613

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Potsdam Deutschland