Veranstaltungsberichte

Workshop: Politische Kommunikation in Wahlkämpfen

Vom 29. bis 31. Mai fand in Lima der Kurs Politische Kommunikation in Wahlkämpfen mit der renommierten spanischen Firma MAS Consulting statt.

Peru steuert wieder einmal auf einen Wahlkampf zu. Am 7. Oktober werden landesweit Bürgermeister und Regionalpräsidenten neu gewählt. Zur Vorbereitung auf dieses Ereignis fand vom 29. bis 31. Mai in Lima der Kurs Politische Kommunikation in Wahlkämpfen mit der renommierten spanischen Firma MAS Consulting statt. Die auf internationaler Ebene anerkannten Experten, Daniel Ureña und Roberto Rodriguez, erklärten einer ausgewählten Gruppe von peruanischen Politikern die Grundlagen der modernen politischen Kommunikation und Organisation von Wahlkampagnen.

Im Vordergrund standen sowohl der professionelle Umgang mit klassischen Kommunikationsmedien (Presse, Radio und Fernsehen) als auch eine Analyse des enormen Einflusses der Digitalisierung und der sozialen Medien auf die aktuelle Gestaltung und Durchführung von politischen Kampagnen. Durch zahlreiche Beispiele machten Ureña und Rodriguez darauf aufmerksam, dass wir in einer Zeit des Umbruchs leben. Heutzutage sind visuelle Inhalte, wie etwa Videos und politische Cartoons („Meme“), unersetzlich nicht nur Formulierung und Verbreitung einer politischen Agenda, sondern auch für die Auseinandersetzung mit den politischen Gegnern.

Die neuen Regeln des Spiels sind Kreativität und vor allem Schnelligkeit. Politische Botschaften und Begriffe müssen aufregend sein und so formuliert werden, dass sie auf eine emotionale Ebene appellieren. Die organisierten Parteien müssen mit dieser neuen Realität zurechtkommen, um ihren Fortbestand zu garantieren.

Abgerundet wurde der Workshop mit der Vorstellung der KAS-Publikation „Manual für Kandidaten“ durch das Peruanische Institut für Wahlrecht (IPDE). Jose Manuel Villalobos und José Tello stellten die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Wahlen vor und informierten die Kandidatinnen und Kandidaten, welche Regeln sie zu beachten haben, um erfolgreich an den Wahlprozessen teilnehmen zu können.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.