Veranstaltungsberichte

Workshop zum zeitgenössischen Konzept von Familie

Am 01. Juni fand ein Workshop über die Entwicklung des Konzepts der Familie im Kulturzentrum Alta Cordoba statt, gemeinsam organisiert von der KAS und der Nichtregierungsorganisation Observatorio Social. Olaf Jacob, Landesbeauftragter der KAS in Argentinien, sowie der nationale Abgeordnete Eduardo Amadeo und Mario Mazzeo des Observatorio Social eröffneten die Veranstaltung.

Die Teilnehmenden vertraten die Regionen Zentrum, Cuyo und Patagonien und stammten aus unterschiedlichen Disziplinen bzw. beruflichen Hintergründen und brachten ihre persönlichen Erfahrungen ein. Diskutiert wurde in verschiedenen Arbeitsgruppen an gleichzeitig stattfindenden runden Tischen. Hauptthema dieser Arbeitskreise war die Familie des 21. Jahrhunderts, beeinflusst durch globale Veränderungen und zugrundeliegende Konzepte. Bei der Diskussion wurden verschiedene Perspektiven berücksichtigt, nämlich die rechtliche, psychologische, politische, soziale und wirtschaftliche. Die Veranstaltung endete im Plenum, wo die Teilnehmenden die Ergebnisse und Schlussfolgerungen der einzelnen Arbeitskreise vorstellten.

Ein Video, das die Veranstaltung zusammenfasst, finden Sie hier.

Inken Sittler

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Olaf Jacob bild

Leiter des Auslandsbüros Argentinien

Olaf.Jacob@kas.de +54-11 4326 2552

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.