Veranstaltungsberichte

Zeugnisübergabe an die Absolventen der „The Statesman Print Journalism School“

von Philipp Huchel
10. Jahrgang schließt erfolgreich die zehnmonatige Ausbildung ab
Am 10. Mai 2018 schloss der zehnte Jahrgang der „The Statesman Print Journalism School“ erfolgreich seine zehnmonatige journalistische Ausbildung ab.

Bei der feierlichen Zeremonie hielt Peter Rimmele, Leiter des Auslandsbüros Indien der Konrad-Adenauer-Stiftung, eine Rede und gratulierte den Studenten zu ihrem erfolgreichen Abschluss. Er wies auf die besondere Verantwortung von Journalisten gerade in Zeiten von „Fake News“ hin und zitierte Mahatma Gandhi mit den Worten „Der Zweck des Journalismus ist der Dienst“. So seien Journalisten in der Lage durch die Art und Weise ihrer Berichterstattung, Gesellschaften zu polarisieren oder zu harmonisieren, zu ermutigen oder zu deprimieren. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die jungen Journalisten durch die Ausbildung den richtigen Weg einschlagen würden.

Auch Mahfuz Anam, Herausgeber des Daily Star aus Bangladesch, wies in seiner Rede auf die hohe Bedeutung des Journalismus für eine Gesellschaft hin. Wenn die Justiz und Journalismus am besten funktionieren, befinde sich auch die Gesellschaft in ihrer besten Lage, so Anam. Er würdigte auch die Rolle des Printjournalismus, denn diese zeichnet sich durch detaillierte Analysen und Meinungen aus.

Die Ausbildung von Nachwuchsjournalisten ist eines der Schwerpunktthemen der KAS in Indien. Die jungen Journalisten sollen nach internationalen Standards ausgebildet werden, womit ein Beitrag dazu geleistet werden soll, dass Medien in Indien ihre gesellschaftspolitische Wächterfunktion und Informationspflicht wahrnehmen können.

Zu diesem Zweck hat die KAS mit C.R. Irani Foundation, die direkt der überregionalen Tageszeitung "The Statesman" angegliedert ist, die „The Statesman Print Journalism School“ in Kolkata im Jahr 2008 gegründet. Im Rahmen der Ausbildung werden sowohl grundsätzliche Techniken der journalistischen Arbeit als auch übergreifende Methoden der Interpretation und Analyse von Ereignissen politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Dimensionen vermittelt. Im August 2018 wird der elfte Jahrgang mit der Ausbildung beginnen, die insgesamt neun Monate dauert.

Ansprechpartner

Peter Rimmele

Peter Rimmele bild

Leiter des Auslandsbüros Indien

Peter.Rimmele@kas.de +91 11 26113520 +91 11 45506836
KAS 50 years Logo
Artikel im "The Statesman" zur Zeugnisübergabe an den 10. Abschlussjahrgang der SPJS

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.