Veranstaltungsberichte

2018

Stadt, Land … Schluss?

von Constanze Brinckmann

Kommunalpolitiker diskutierten beim 2. Deutsch-Französischen Kommunalkongress über die Zukunft ländlicher Räume
Der ländliche Raum mit seinen vielfältigen Natur- und Kulturlandschaften prägt maßgeblich das Erscheinungsbild beider Länder, doch immer mehr Menschen in Deutschland und Frankreich zieht es zum Leben und Arbeiten in die Städte. Folgen sind u.a. knapper Wohnraum und Verkehrschaos in der Stadt sowie Leerstand und Überalterung der Bevölkerung auf dem Land. Beim 2. Deutsch-Französischen Kommunalkongress in Moulins, organisiert von der Fédération d‘Élus Bourbonnais, dem Auslandsbüro Frankreich sowie der KommunalAkademie, forderten Kommunalpolitiker wieder mehr Wertschätzung für den ländlichen Raum.

2018

Die deutsch-türkischen Beziehungen im Lichte der regionalen Entwicklungen

von Oliver Ernst

Rundtischgespräch mit dem türkischen Minister für Kultur und Tourismus, Numan Kurtulmus, ehem. Stv. Ministerpräsident der Türkei

2018

Neue deutsche Soft Power

von Rita Anna Tüpper

Peter Molt diskutiert im DIE über sein Buch zu den Anfängen bundesrepublikanischer Entwicklungspolitik
Nur wenige Minuten nach dem Ende der lebhaften Diskussion mit Podiumsgästen und Publikum im Deutschen Institut für Entwicklungspolitik waren die letzten Exemplare der Neuerscheinung Peter Molts vergriffen: Das ist bei einem quellengesättigten wissenschaftlichen Werk, das die Publikationsabteilung der Wissenschaftlichen Dienste/ACDP der Konrad-Adenauer-Stiftung als Band 69 ihrer Reihe „Forschungen und Quellen der Zeitgeschichte“ vor wenigen Wochen im Droste-Verlag herausgegeben hat, alles andere als wahrscheinlich. Eine Neuauflage ist geplant.

2018

Die Ära Kohl im Gespräch

von Christopher Beckmann, Kathrin Zehender

Helmut Kohl und die Reform der CDU 1966–1978
Ausgangspunkt einer vertieften programmatischen Diskussion sei der „in der Satzung nicht vorgesehene“ erstmalige Machtverlust von 1969 gewesen. Daran erinnerte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, bei seiner Einführung in die am 7. März 2018 in Bonn stattgefundene Tagung zur Reform der CDU in den Jahren 1966 bis 1978.

2018

Zukunft der Arbeit – strategische Fragen für Argentinien und Deutschland

Dr. Gerhard Wahlers im Gespräch mit Arbeitsminister Jorge Triaca und hochrangigen Gewerkschaftsvertretern
Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, empfing am 7. März 2018 in Berlin eine Delegation unter Leitung des Arbeitsministers von Argentinien, Jorge Triaca. Der Minister wurde von Staatssekretär Pitrau, zwölf hochrangigen Gewerkschaftsvertretern und Abteilungsleitern aus dem Ministerium begleitet.

2018

Hommage für Jürgen Flimm

Konrad-Adenauer-Stiftung ehrte den Regisseur, Schauspieler, Lehrer und Intendanten Jürgen Flimm
Flimm setzte Akzente, die national wie international Theater- und Operngeschichte schreiben – sei es an der Metropolitan Opera New York, am Royal Opera House in Covent Garden oder an der Mailänder Scala. Seine Intendanzen am Schauspielhaus der Stadt Köln, am Thalia Theater und an der Staatsoper Unter den Linden wirken ebenso nachhaltig wie die Leitung der RuhrTriennale oder der Salzburger Festspiele. Unermüdlich leidenschaftlich und mit großer Lust an der Innovation verwandelt Flimm die Bühne zum Ort der inhaltlichen wie ästhetischen Auseinandersetzung mit den drängenden Fragen unserer Zeit.

2018

Studien- und Dialogprogramm für hochrangige politische Vertreter aus dem Irak

Zu Besuch in Berlin vom 27. Februar bis 03. März 2018
Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren vergangene Woche hochrangige Sicherheitsexperten aus dem Irak zu Gast in Deutschland.

2018

„Mission impossible“ EU-Haushalt

Haushaltskommissar Oettinger setzt auf frisches Geld und Effizienzsteigerung
Der Brexit und seine Auswirkung auf den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) der EU auch mit Blick auf eine womöglich veränderte Zusammensetzung des Europäischen Parlaments nach der Europawahl im kommenden Jahr standen im Fokus einer Rede von EU-Kommissar für Haushalt und Personal, Günther Oettinger, in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.