Verlagspublikationen

Geschichtsbilder in Europa

von Günter Buchstab , Rudolf Uertz
Die Europäische Union verfügt über eigene Institutionen, ein eigenes Recht, eine einheitliche Währung, ihr Einfluss auf politische, ökonomische und soziale Prozesse in den Mitgliedstaaten ist beträchtlich. Dennoch sind bei allen Fortschritten in der Zusammenarbeit und der Vergemeinschaftung Europas die Identifikation seiner Bürger und damit eine europäische Identität noch zu wenig ausgeprägt. Das Buch ist im Handel erhältlich.
Einführung
Günter Buchstab
7
 
Deutschland
Horst Möller
21
Frankreich
Gilbert Merlio
38
Österreich
Ernst Bruckmüller
61
Belgien
Tom Verschaffel
97
Spanien
Mariano Delgado
120
Italien
Giovanni Orsina
155
Schweiz
Guy P. Marchal
198
Polen
Krzysztof Ruchniewicz
223
Tschechien und Slowakei
Robert Schuster
261
Die baltischen Staaten
Mart Laar
289
 
Abkürzungsverzeichnis311
Literaturauswahl313
Autoren und Herausgeber319

Über diese Reihe

Zu aktuellen und zeitgeschichtlichen politischen Themen veröffentlicht die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Publikationen in renommierten Verlagen. Ein besonderer Stellenwert kommt hierbei der seit dem Jahr 2000 erscheinenden Taschenbuchreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung im Herder Verlag zu.

Bestellinformationen

Bitte bestellen Sie diese Bücher über den Buchhandel oder direkt beim Herder-Verlag (s. Link "Zum Thema")

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

978-3-451-30198-8

preis

15,00