Verlagspublikationen

Was ist uns die Gesundheit wert?

von Volker Schumpelick, Bernhard Vogel, Norbert Arnold, Ludger Honnefelder, Klaus Bergdolt, Meinhard Miegel, Michael-Jürgen Polonius, Peter T. Sawicki, Walter Köbele, Klaus Zerres, Klaus-Dieter Kossow, Hanfried Helmchen, Jörg Debatin, Detlef Klimpe, Gert Nachtigal, Hartwig Bauer, Carsten Johannes Krones, Wolfgang Glahn, Klaus Dirk Henke, Traugott Jähnichen

Gerechte Verteilung knapper Ressourcen

Das 5. „Cadenabbia-Gespräch Medizin – Ethik – Recht“ widmete sich dem Thema der gerechten Verteilung knapper Gesundheitsressourcen. Im September 2006 trafen sich Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen, um diese Frage zu diskutieren. Die Ergebnisse dokumentiert dieser Tagungsband. Wir hoffen, dass er für die gesundheitspolitischen Herausforderungen, die künftig auf uns zukommen, sensibilisiert und mögliche Lösungsansätze erkennen lässt, die nicht nur den ökonomischen Bedingungen gerecht werden, sondern sich vor allem am Wohl des Patienten orientieren.


INHALT

Vorwort
Volker Schumpelick, Bernhard Vogel
11
I. Einführung
Gesundheit als hohes Gut – die anthropologische Perspektive
Ludger Honnefelder
16
Billige Krankheit – teure Gesundheit?
Klaus Bergdolt
34
II. Ursachen
Folgen des demografischen Wandels für das Gesundheitssystem
Meinhard Miegel
50
Finanzielle Grenzen der Kostenträger
Hans Jürgen Ahrens
65
Gesetzliche Vorgaben
Michael-Jürgen Polonius
69
Veränderung der Qualitätsmaßstäbe
Peter T. Sawicki
77
Medizinisch-pharmazeutische Innovationen und ihre Auswirkungen auf die Gesundheitsausgaben
Walter Köbele
84
Diagnostik als Kostenfaktor
Klaus Zerres
97
III. Lösungsansätze
Gerechte Verteilung knapper Gesundheitsressourcen aus der Sicht des Hausarztes
Klaus-Dieter Kossow
110
Das medizinisch Notwendige, Zweckmäßige undWünschenswerte aus der Sicht des Internisten
Erland Erdmann
154
Das medizinisch Notwendige, Zweckmäßige undWünschenswerte: Prioritäten in der Medizin aus derSicht des Psychiaters
Hanfried Helmchen
163
Das medizinisch Notwendige, Zweckmäßige undWünschenswerte: Prioritäten in der Chirurgie
Volker Schumpelick, Stefan Willis, Gerhard Steinau,Carsten J. Krones
182
Neue Organisationsformen: Perspektiven derstaatlichen Kliniken
Jörg F. Debatin
191
Das modulare System – ein Sparmodell? Erste Ergebnisse
Detlef Klimpe
199
Kurwesen und Rehabilitation – Stellenwert und Grenzen
Gert Nachtigal
206
Vorsorge und Früherkennung – Soll- und Ist-Stand
Hartwig Bauer
210
Hauptsache gesund!
Das Knappheitsproblem im Gesundheitswesen aus Konsumentensicht

Norbert Arnold
233
Gerechte Verteilung knapper GesundheitsressourcenEin aktuelles Patientenmeinungsbild
Carsten J. Krones, Stefan Willis, Gerhard Steinau, Volker Schumpelick
242
Soziale Gesundheitswirtschaft
Wolfgang Glahn
256
IV. Kriterien
Organisatorische und ökonomische Grundsätzeeiner Systemreform
Klaus-Dirk Henke, Klaus-Dieter Kossow
266
Einsparpotenziale im Gesundheitswesen – 10 Thesen
Klaus-Dirk Henke
269
Verfassungs- und arztrechtliche Grenzen undLeitlinien bei der Verteilung knapper Ressourcen im Gesundheitswesen
Herbert Landau
273
Anspruch auf Gesundheit – Was muss der Staat leisten?Verfassungsrechtliche Aspekte der Rationierung
Wolfram Höfling
284
Wie verbindlich ist der Facharztstandard?
Rolf-Werner Bock
297
Gerechtigkeit als Kriterium bei der Verteilungknapper Ressourcen im Gesundheitswesen
Traugott Jähnichen
307
Gerechte Allokation medizinischer Leistungen
Josef Schuster
320
Rationierung im Gesundheitswesen aus der Sicht der medizinischen Ethik
Dominik Groß
335
Rationierung als gesundheitspolitische ultima ratio
Hans Georg Faust
354
Solidarität und Eigennutz im Wettbewerb
Wolfgang Wodarg
365
Allokation im Gesundheitswesen
Detlef Parr
386
Wo steht das deutsche Gesundheitswesenim internationalen Vergleich?
Jörg Weidenhammer, Heike Witt
396
Lösungsansätze im Ländervergleich: Skandinavien
Uwe K. Preusker
418
V. Medizinische Fallbeispiele
Stefan Willis, Gerhard Steinau, Carsten J. Krones
Fall 1: „Selbstverschuldete“ Erkrankungen
472
Fall 2: Kurwesen
479
Fall 3: Freizeitunfall
484
Fall 4: Innovative Medikation
489
Fall 5: Mangelnder Selbstschutz
494
Fall 6: Mangelnde Gesundheitsprophylaxe
498
VI. Die andere Perspektive
Einführung
Birgit Lermen
504
Die Verteidigung des Nichts
Hartmut Lange
511
VII. Schluss
Gesundheitsmarkt zwischen Sparzwangund Entwicklungschance
Meinhard Miegel
540
Autorenverzeichnis
550

Über diese Reihe

Zu aktuellen und zeitgeschichtlichen politischen Themen veröffentlicht die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Publikationen in renommierten Verlagen. Ein besonderer Stellenwert kommt hierbei der seit dem Jahr 2000 erscheinenden Taschenbuchreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung im Herder Verlag zu.

Bestellinformationen

Bitte bestellen Sie diese Bücher über den Buchhandel oder direkt beim Herder-Verlag (s. Link "Zum Thema")

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

verlag

Herder

ISBN

9-783451-297380

erscheinungsort

Freiburg Deutschland

seitenzahl

553

preis

19,00