Bài nghiên cứu

Broschürenreihe mit Darstellungen und Positionen, die kurzfristig auf aktuelle politische Fragen reagieren

PolitikKompass: Stimmungswechsel zum Beginn des Wahljahres

Trend zu Gunsten der Unionsparteien - Der Wunsch nach einem Regierungswechsel wird stärker

PolitikKompass: Wahljahre im Vergleich: 1994 - 1998 - 2002

Stand: Mai 2002

In diesem PolitikKompass werden die wesentlichen Trends der Wahljahre 1994, 1998 und 2002 miteinander verglichen. Tendenziell zeigt sich, daß die Union im Frühsommer 2002 deutlich besser liegt als zu den vergleichbaren Zeitpunkten der letzten Wahlen. Das Ausgangsklima für die Bundestagswahl ist somit wesentlich freundlicher als es sich insbesondere 1998 zeigte.

Positionen zur Bio- und Gentechnik aus christlicher Verantwortung

Diese Publikation ist leider vergriffen.

Preemptive Strikes

A new security policy reality?

A new understanding of preemptive military force is needed now that the security situation has been changed by the dangers of international terrorism, the spread of weapons of mass destruction, and the improvement in missile technology.

Preußenjahr 2001

Dokumentation und Recherche

Private Security Corporations als sicherheitspolitische Akteure in Entwicklungsländern

Risiken und Chancen des Einsatzes privater Sicherheitsunternehmen in Entwicklungsländern

Das vorliegende Papier untersucht die Auswirkungen der Aktivitäten Privater Sicherheitsunternehmen (PSCs) in Entwicklungsländern. Auf der Grundlage einer allgemeinen Einordnung und Charakterisierung von PSCs werden zunächst die politischen und ethischen Konsequenzen einer Privatisierung von Gewalt diskutiert. Anhand dreier Fallbeispiele analysiert die Stu-die anschließend die Praxis der Privatisierung von Sicherheit in konkreten politischen Kontexten. Auf dieser Grundlage wird eine Liste von Chancen und Risiken des Einsatzes von PSCs in Entwicklungsländern erarbeitet und in konkrete Handlungsempfehlungen überführt.

Projekt Föderalismusreform

Mehr Effizienz und Gerechtigkeit: Wege zur Entflechtung des Sozialstaates

Die vorliegende Studie legt ebenso wie der Reformvorschlag zur Gemeindefinanzreform mögliche Reformalternativen dar, die diskussionswürdige Beiträge zu einer grundlegenden Föderalismusreform enthalten.

Projekt Zuwanderung und Integration

Demographische Daten, Fakten und Prognosen

Projekt Zuwanderung und Integration

Integrations- und Zuwanderungskonzepte - Synopse der Positionen

Quo vadis Europa?

Die europäische Agenda nach dem EU-Gipfel von Laeken

Trotz einiger unerledigt gebliebener Dossiers konnte die mit Ende des Jahres 2001 vergangene belgische EU-Ratspräsidentschaft wieder einmal eindrucksvoll belegen, daß erfolgreiche und zukunftsweisende Europapolitik nicht unbedingt in einer direkten Korrelation mit der Größe des sie betreibenden Staates stehen muß.

về loạt bài này