Forschungen und Quellen zur
Zeitgeschichte

Johannes Hoffmann (1890–1967)

Biographie eines Deutschen.

Kaderschulung in der Ost-CDU 1949-1971

Zur geistigen Formierung einer Blockpartei

Kiesinger: „Wir leben in einer veränderten Welt“

Die Protokolle des CDU-Bundesvorstands 1965–1969

Kohl: „Wir haben alle Chancen"

Die Protokolle des CDU-Bundesvorstands 1973–1976

Als die CDU sich nach 20jähriger Regierungsverantwortung 1969 unversehens auf der Oppositionsbank wiederfand, hatte sie große Schwierigkeiten, sich auf die neue Rolle einzustellen, empfand sie sich doch als „verhinderte Regierungspartei“, die die aus ihrer Sicht verzerrten Machtverhältnisse schnell zu korrigieren suchte. Dieser Traum zerstob endgültig bei der Bundestagswahl von 1972.

Nahostpolitik in der Ära Adenauer

Möglichkeiten und Grenzen 1949-1963.

Politische Verfolgung in Brandenburg 1949 bis 1953

Der Kampf gegen Ost-CDU, Bauern und Kirchen im Spiegel der Akten von SED und Staatssicherheit.

Die Errichtung des stalinistischen Regimes in der SBZ/DDR war – insbesondere in der Phase der Machtetablierung – von ideologisch motivierten Verfolgungswellen begleitet. Bedrängt wurden letztlich alle politischen und gesellschaftlichen Gruppierungen, die der Durchsetzung des kommunistischen Monopolanspruchs im Wege standen.

Reformen und Reformversuche in der gesetzlichen Krankenversicherung (1956-1965)

Ein Beitrag zur Geschichte bundesdeutscher Sozialpolitik.

Reinhold Heinen (1894–1969)

Ein christlicher Politiker, Journalist und Verleger

Sozialpolitische Entscheidungen im Nachkriegsdeutschland

Alliierte und deutsche Sozialversicherungspolitik 1945 bis 1957.

Transnationale Parteienzusammenarbeit

Die Beziehungen der deutschen und portugiesischen Christlichen Demokraten von der Nelkenrevolution bis zum Vertrag von Maastricht (1974–1992).

về loạt bài này

In der Reihe „Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte“ veröffentlicht das Archiv für Christlich-Demokratische Politik seit 1980 wissenschaftliche Studien zur Christlichen Demokratie, Darstellungen zur Geschichte der Bundesrepublik und der CDU sowie Biographien wichtiger Repräsentanten. Zu den 50 bisher erschienen Büchern zählen auch Quelleneditionen, wie Protokolle von Parteigremien oder Tagebücher von einflussreichen Politikern. Die Publikationen sind im Buchhandel erhältlich.

thông tin đặt hàng

nhà phát hành

Dr. Günter Buchstab, Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters, Prof. Dr. Rudolf Morsey, Prof. Dr. Günther Schulz und Prof. Dr. Hans-Peter Schwarz