Báo cáo quốc gia

Tansania: Nächstes Ziel eines radikalen Islams?

Ein Radiobeitrag der Sendereihe Weltkirche aktuell

Der Radiosender der päpstlichen Stiftung Kirche in Not erwähnt das Engagement der Konrad-Adenauer-Stiftung als Positivbeispiel für den Aufbau eines interreligiösen Dialogs im Rahmen eines Beitrags über die katholische Kirche in Tansania und ihre Herausforderungen.

Für den Themenschwerpunkt Tansania interviewte der Radiomoderator Volker Niggewöhner den Sekretär der Nuntiatur von Tansania, Msgr. Daniel Pacho. Dieser erklärte zunächst die Geschichte und Aufgaben einer Nuntiatur im allgemeinen (02:45 – 9:00) sowie die Geschichte und Struktur der katholischen Kirche in Tansania (09:00 – 21:30).

Der dritte Teil des Gesprächs drehte sich dann um die zunehmenden religiösen Spannungen und religiöse Intoleranz im Land, die sich in Gewalttaten gegen Christen äußert. Diskutiert wurden sowohl die Gründe und Ursachen für diese Entwicklungen als auch mögliche Ansätze, wie ein friedliches Miteinander gefördert werden könnte (21:30 – 31:15).

Als positives Beispiel für die Förderung eines interreligiösen Dialogs nannte Msgr. Daniel Pacho das interreligiöse Fußballspiel, welches die Konrad-Adenauer-Stiftung im Oktober des vergangenen Jahres initiiert hatte. Bei diesem traten gemischte Teams von Bischöfen und Sheikhs gegeneinander an, um ein Zeichen für ein friedliches Miteinander der Religionen zu setzen. Nach Ansichten von Msgr. Daniel Pacho sind medienwirksame Aktionen wie diese ein wichtiges Mittel, um „ein ganz konkretes pragmatisches Miteinander vor allem im Bereich friedliche Konfliktlösung und Gewaltprävention“ zu fördern.

Einen Link zum Mitschnitt des Radiobeitrags finden Sie auf der rechten Seite unter: Zum Thema

Für weitere Informationen zum interreligiösen Fußballspiel siehe: Eins zu Null für den Frieden! - Historisches interreligiöses Fußballspiel in Dar es Salaam, http://www.kas.de/tansania/de/publications/39120/.

μερίδιο

được cung cấp bởi

Auslandsbüro Tansania

về loạt bài này

Quỹ Konrad-Adenauer có văn phòng đại diện riêng tại gần 70 quốc gia trên năm châu lục. Các nhân viên nước ngoài tại chỗ có khả năng thông tin đầu tiên về các kết quả hiện tại và sự các tiến bộ lâu dài tại quốc gia hoạt động của họ. Trong phần „báo cáo quốc gia“, họ cung cấp cho người sử dụng trang web của quỹ Konrad-Adenauer những bản phân tích, các thông tin phía sau cùng các bài nhận định độc quyền.

thông tin đặt hàng

erscheinungsort

Tansania Tanzania