Staatsfonds

Staatsfonds verwalten z. T. riesige Mittel, die Länder mit lange anhaltenden Exportüberschüssen

(vielfach Rohstoffe exportierende Länder) angesammelt haben. Diese Mittel werden zum guten

Teil im Ausland investiert, u. a. um eine Inflation im Inland zu vermeiden, die sich bei einer

Verausgabung im Inland einzustellen droht. Zudem soll damit auch ein Puffer gegen

Preisschwankungen bei den exportierten Rohstoffen gebildet werden, und es sollen stabile

Ertragsquellen erschlossen werden - auch über ein eventuelles Versiegen der Rohstoffexporte

hinaus.

μερίδιο