Sự kiện

ngày nay

Bài thuyết trình

Lied(er) der Deutschen

100 Jahre deutsche Nationalhymne

Vor 100 Jahren, am 11. August 1922, erklärte Reichspräsident Friedrich Ebert das "Lied der Deutschen" zur Nationalhymne. Zu diesem Anlass begeben wir uns auf eine klangvolle, überraschende Reise durch unsere konfliktträchtige Geschichte.

Hội thảo

Deutschland und Polen - Eine wechselhafte Beziehung

Bildungsfahrt nach Krakau, in die Gedenkstätte Auschwitz und nach Breslau

Hội thảo thực hành

storniert

Verbands- und Öffentlichkeitsarbeit neu gestalten

Das Seminar muss leider krankeitsbedingt verschoben werden. Wir stellen zeitnah einen Folgetermin ein.

Online-Seminar

ausgebucht

Argumentieren - mit politischem Gespür, Haltung und Humor

Rhetorik Seminar

Verbessern Sie Ihr rhetorisches Gespür!

Thảo luận

Deutschland und Sachsen in der Zeitenwende

Was jetzt zu tun ist.

Streitgespräch

Thảo luận

Wie entwickelt sich unsere Demokratie?

Mühlenkreisgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Đối thoại với chuyên gia

"Wasserstoff: Energieträger der Zukunft?!"

Dormagener Gespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB

Unser diesjähriges Dormagener Gespräch beschäftigt sich mit dem brandaktuellen Thema Energie und Energieversorgung.

Hội thảo

Stark in Führung liegen!

Strategien und Kommunikation für Frauen mit Führungsaufgaben

Ein Seminar des Frauenkollegs West

Hội thảo

Thüringen in Vergangenheit und Gegenwart

Schmalkalden – Große Geschichte im Thüringer Wald

Sinh hoạt

"Keine Panik auf der Titanic" - Der Mensch im Spannungsfeld von Natur und Technik

Jugendradtour am Rhein entlang von Mainz nach Duisburg

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

1. Treffen des Mandatos-C-Netzwerks im Jahr 2022

Wie kann man auf extreme Wetterereignisse in brasilianischen Gemeinden reagieren?

Mandatos-C: Aliança de Lideranças do Legislativo pela Ação Climática ist eine Unterstützungsplattform für Gemeindegesetzgeber der Klimaschutzmaßnahmen in der Legislative. Das Projekt enthält monatliche Gemeinschaftstreffen mit Interaktionsmomenten und fortfahrender Befähigung durch die Teilnahme von Spezialisten höchstem Niveaus an einer, mit parlamentarischer Arbeit zusammenhängender, Agenda.

Wie bekomme ich meine Botschaft in die Zeitung?

Veranstaltungsbericht vom 18. Februar 2022

NSi

Politische Analyse und Kommunikation der NSi

2. Workshop

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem NSi-Bildungsinstitut: Dr. Janez Evangelist Krek (IJEK) der slowenischen Partei "Neues Slowenien" am 18. bis 19. Februar 2022 in Portorož ein Workshop der Reihe: "Politische Analyse und Kommunikation". Im Rahmen des Workshops diskutierte der NSi-Parteivorsitzende, Matej Tonin zusammen mit dem NSi-Generalsekretär Robert Ilc mit Kommunikationsexperten über die Merkmale der Wählerschaft, die Bedeutung der politischen Kommunikation und Modelle der Medienkommunikation.

KAS Kroatien

30 Years of Croatian-German Diplomatic Relations

Remembering the Past and looking Forward into the Future

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) am 18. Februar 2022 in Zagreb eine hybride Diskussionsrunde hinsichtlich des 30. Jubiläums der Anerkennung Kroatiens zum Thema "30 Years Croatian-German Diplomatic Relations". Während der Veranstaltung diskutierte die Vorsitzende der EVP-Frauenvereinigung, Vorsitzende des Robert-Schuman-Instituts und Mitglied der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Doris Pack mit dem Berater des kroatischen Ministerpräsidenten für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung, stellv. Ministerpräsident der Republik Kroatien a.D. und Außenminister der Republik Kroatien a.D., Dr. Mate Granić über die guten diplomatischen und bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Kroatien seit seiner Unabhängigkeit. An der Veranstaltung nahmen auch per Videolink der deutsche Botschafter in Kroatien, Dr. Robert Klinke sowie der kroatische Botschafter in Deutschland, Gordan Bakota, teil.

Rencontre des partenaires 2022 avec des représentants des organisations partenaires de la KAS

Le 18 février 2022, le programme régional pour le Dialogue Politique en Afrique de l'Ouest (PDWA) de la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) a accueilli diverses organisations partenaires pour la rencontre annuelle de présentation de vœux, dans le jardin de ses locaux sis à Cocody Lycée classique, Rue Flamboyants.

Problemfall Belarus – Lukaschenko und die Grenzen der EU

Online Veranstaltung

Social Inclusion

Human Security of Vulnerable Persons – Risks and Hidden Potential

Groups of the elderly, disable, poor, homeless, parolees/released prisoners, young mothers, and migrant workers are considered the most vulnerable population. Their vulnerability arises from many factors such as social stigma, a lack of training and opportunities in employment, career advancement, and income-generating activities; as well as a lack of information and knowledge exchange. More importantly, these groups of people tend to do not have enough power and abilities to cope with the hardships when they occur.

KAS Kroatien

Frauen in der Politik - Alumni-Treffen

Alumni-Treffen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) am 18. Februar 2022 in Rovinj ein Alumni-Treffen der Teilnehmerinnen des Seminars "Frauen in der Politik". In Anwesenheit der Vorsitzenden der EVP-Frauenvereinigung, Vorsitzenden des Robert-Schuman-Instituts und Mitglieds der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Doris Pack, diskutierten Teilnehmerinnen aus allen Alumni-Jahrgängen über die Rolle der Frauen in der Politik sowie über aktuelle Herausforderungen Kroatiens.

Droits fonciers et économiques des femmes

Atelier de renforcement des capacités d'action communale des conseillères élues

Les jeudi 17 et vendredi 18 février 2022 s'est tenu à l'hôtel NIFUR de Bohicon, à environ 120 km de Cotonou, un atelier de renforcement des capacités d'action communale des conseillères élues sur le thème des droits fonciers et économiques des femmes.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des venezolanischen Stromsektors

VORSCHLÄGE FÜR DIE GEGENWART UND ZUKUNFT DER WIRTSCHAFT IN VENEZUELA

Am 18. Februar 2022 veranstaltete die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Katholischen Universität Andrés Bello über die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften das Forum "Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des venezolanischen Elektrizitätssektors" im Rahmen des Diskussionszyklus des Projekts "Vorschläge für die Gegenwart und Zukunft der Wirtschaft in Venezuela".