Xuất bản thông tin

Sự kiện

Xuất bản thông tin

ngày nay

thg 5

2024

Infostand
Anlässlich des Westfalentages

thg 5

2024

Marke sein wie Meißner Porzellan (Eine Veranstaltung des Frauenkollegs)
Einzigartig sein und unvergesslich werden durch Rhetorik und Persönlichkeit

thg 5

2024

Berlin
Die Wirkung sozialer Kompetenzen
Fünf Phasen zum Erfolg in Ehrenamt und Politik

thg 4

2024

-

thg 7

2024

75 Jahre NATO
Ringvorlesung an der Universität Bonn

Xuất bản thông tin

Xuất bản thông tin

Hội thảo

Stadt - Land - Bus

NRW-Tour 2024: Soziale Marktwirtschaft zwischen Stadt und Land

Steigen Sie ein in den KAS-Reisebus und "erfahren" Sie Stadt-Land-Kohäsion in NRW an konkreten Beispielen!

Bài thuyết trình

ausgebucht

Jüdisches Leben in Deutschland

Der Schabbat und die schöpferische Ruhe - Jüdisches Leben in Deutschland

Der Schabbat ist für religiöse Juden eine Zäsur im hektischen Ablauf der Woche. Der Mensch soll in diesen Stunden zu sich und zu Gott zurückfinden. Der Experte für kulturelle Begegnungen Arie Rosen gibt einen Einblick in die Feierlichkeiten des Schabbat und des jüdischen Lebens in Deutschland. Musikalisch begleitet wird er live von Yedidia Toledano. Wir laden Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrerinnen und Lehrer der Oberschule Wathlingen herzlich zur Teilnahme an dieser Online-Veranstaltung ein.

Thảo luận

Putins Krieg gegen die Ukraine: Wie kann Europa Frieden schaffen?

Grevenbroicher Schlossgespräch unter der Schirmherrschaft von Hermann Gröhe MdB

Der schreckliche russische Angriffskrieg auf die Ukraine stellt ganz Europa vor grundlegende sicherheits- und außenpolitische Fragen: Was können und was müssen wir tun, um die Ukraine in ihrem Freiheitskampf gegen Russland zu unterstützen? Und wie müssen wir uns in Deutschland und in Europa neu aufstellen, um besser auf wachsende Bedrohungen vorbereitet zu sein?

Thảo luận

Digitale Innovationen

Demokratie modern und zukunftsfest gestalten

Im Hamburger Mittagsgespräch sprechen wir mit Franziska Hoppermann MdB und Lars Zimmermann über digitale Innovationen.

Bài thuyết trình

75 Jahre NATO: Sicherheit und Frieden für Europa – wie lange noch?

Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Sektion Oldenburg

Hội thảo thực hành

ausgebucht

Europatag

Escape Room Workshop für Schülerinnen und Schüler der Hans-Litten-Schule

„Charlies Botschaft“ - ein Escape Room zur "Zukunft der EU"

Thảo luận

ausgebucht

"Wir sollten auch für die beten, die uns hassen."

Christen im Heiligen Land

Die Christen sind im Heiligen Land eine kleine Minderheit. Genaue Zahlen sind schwer zu benennen, auch angesichts des Wegzugs vieler Christen in den vergangenen Jahren. In Israel handelt es sich um etwa zwei Prozent von rund neun Millionen Bürgern. Die Christen sind im Heiligen Land in rund 30 verschiedenen Kirchen zusammengeschlossen.

Hội thảo thực hành

ausgebucht

Wir gestalten Europa! Die Zukunft der Europäischen Union

Workshop

Hội thảo thực hành

Für Demokratie – Gegen Extremismus!

Jugendpolitiktag

Thảo luận

Denkmale der Zukunft – Nachhaltigkeit und Architektur

Kooperationsveranstaltung mit den Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens

Xuất bản thông tin

KAS/Marie-Lisa Noltenius

„Die Mitte muss sich als Vermittler behaupten“

Podiumsdiskussion über Ursachen für und Wege aus der Polarisierung

Hitzig geführte Debatten um rechte und linke Identitätspolitik prägen seit geraumer Zeit die politische Agenda. Die politische Mitte steht unter Druck. Aber was ist überhaupt die „Mitte“ und welche Wege führen aus der Polarisierung? Diesen Fragen widmete sich die Konrad-Adenauer-Stiftung bei einer Podiumsdiskussion in Berlin, die vor dem Hintergrund des Terrorangriffs der Hamas auf Israel eine bedrückende Aktualität erhielt.

Europa vor der Wahl - Rumänien

Online Diskussionsreihe zur Europawahl 2024

Mit einem Blick nach Rumänien mit der dortigen Kollegin Katja Plate

KAS

Mehr Forschung über Islamismus und Antisemitismus

Internationale Fachtagung zum Thema „Islamism in Germany and Europe. Research Trends, Blank Spots and Political Relevance”

Die Bilder von feiernden Hamas-Unterstützern in den Straßen Berlins und anderswo in Europa und der westlichen Welt schockieren und beschämen. Wie ist die Zustimmung zu dem progrom-artigen Überfall der radikalislamischen Hamas auf israelische Zivilisten in Deutschland und anderswo zu erklären? Wieso wissen wir so wenig über die Unterstützerstrukturen internationaler islamistischer Terrororganisationen in Deutschland und Europa? Welche Möglichkeiten haben Wissenschaft, Gesellschaft und Politik in der Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Ausprägungen des Islamismus? Vier Tage nach dem barbarischen Überfall auf Israel trafen sich führende Expertinnen und Experten für Islamismus und religiös begründeten Extremismus aus Deutschland und Europa in der Konrad-Adenauer-Stiftung um über diese Fragen zu diskutieren.

Flüchtlingsdebatte braucht europäische Lösung

Antonio Tajani betont die Bedeutung Deutschlands

„Wir brauchen eine langfristig angelegte Strategie auf europäischer Ebene, wie Flüchtlingszahlen reduziert werden können. Deutschland kommt hierbei eine wichtige Rolle zu.“, so der italienische Außenminister Antonio Tajani bei seinem Besuch am Donnerstag bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. Tajani berichtete von den jüngst wieder steigenden Flüchtlingszahlen in Italien und den daraus resultierenden Herausforderungen für sein Land. Dabei unterstrich er die Notwendigkeit von Migrationsabkommen zwischen der Europäischen Union und den Herkunftsländern.

Bedrohter Alltag – als Pfarrer im Fokus der MfS

Lesung aus dem Buch "Bedrohter Alltag " mit anschließender Fragerunde

Schulveranstaltungen in Osnabrück

Feierstunde anlässlich 30 Jahre KAS in und für Niedersachsen

Zusammen mit 120 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Schulen, Vereinen und Verbänden, welche die Bildungsarbeit der KAS während der letzten 30 Jahre partnerschaftlich begleiten oder begleitet haben, sprachen wir über Herausforderungen und Chancen, unter Berücksichtigung der Erfahrungen vieler Jahrzehnte Bildungsarbeit unter stets wandelnden gesellschaftspolitischen Prämissen, wie Politische Bildung zeitgemäß und attraktiv für alle Bürger in Niedersachsen zugleich bleiben kann.

Dorin Recean, Premierminister der Republik Moldau, besucht die Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräche mit Prof. Dr. Norbert Lammert über Reformen, Herausforderungen und den europäischen Weg des Landes

Am 28. September besuchte Dorin Recean die Konrad-Adenauer-Stiftung für Gespräche mit Prof. Dr. Norbert Lammert sowie Mitgliedern des Bundestages. Im Zentrum des Delegationsbesuchs standen Wirtschafts- und Energiefragen, der Stand der Reformen im Land sowie die anstehende Entscheidung der Europäischen Institutionen zur Eröffnung von Beitrittsverhandlungen mit der Republik Moldau.

KAS/Sven Moschitz

„Der Frieden ist kein Naturzustand“

F.A.Z.-KAS-Debatte 2023

Bei der diesjährigen F.A.Z.-KAS-Debatte diskutieren Experten über die Frage, wie wehrhaft Deutschland ist. Dabei wird deutlich: Es gibt Verbesserungsbedarf – und Staaten, von denen man lernen kann.  

Umsetzung ist auch Beteiligung: ausprobieren, machen, experimentieren!

Wie gelingt Bürgerbeteiligung und wie gewährleisten Kommunen die adäquate Umsetzung der Ergebnisse? Kommunalpolitiker aus ganz Deutschland diskutierten in der Fahrradstadt Münster

Beim diesjährigen Kommunalkongress in Münster tauschten sich Kommunalpolitiker, Verwaltungsmitarbeiterinnen und Mobilitätsexperten über gute und lehrreiche Erfahrungen aus Verkehrsversuchen und Stadtlaboren aus, diskutierten unterschiedliche kommunale Beteiligungs- und Planungsmodelle und schauten sich mit fachlicher Begleitung aus dem Amt für Mobilität und Tiefbau der Stadt Münster am zweiten Tag bei einer Fahrradexkursion einige sichtbare Ergebnisse für verkehrspolitische Weichenstellungen und Bürgerbeteiligung an.

Mauerfall und Erinnerung: Wie die Vergangenheit die Zukunft prägt

Augustusburger Schlossgespräch zum Tag der Deutschen Einheit.

Veranstaltungsbericht vom 30.09.2023.

Xuất bản thông tin