Events

Study and Information Program

Afghan-European Security Dialogue 2019

Afghan Delegation in Brussels, Berlin & Hamburg
From 11 to 16 November 2019, the KAS Afghan-European Security Dialogue with a high-ranking Afghan delegation took place in Brussels, Berlin and Hamburg.

Study and Information Program

Visit of MP Thorsten Frei in Afghanistan

From 17-21 July 2019, MP Thorsten Frei visited Kabul and Mazar-e Sharif.

Expert conference

100 Years of Independence

2nd Afghanistan Studies Conference
On 17-18 August 2019, ACKU, KAS, and AIAS organized the second International Afghanistan Studies Conference at Kabul University.

Seminar

Diplomatic Training Course at the Institute of Diplomacy

Graduation Ceremony for Young Diplomats with Foreign Minister Rabbani
On 09 July, Foreign Minister Rabbani handed over the certificates to the graduates of the diplomatic course "Politics and Diplomacy".

Discussion

KAS Roundtable 2019: India's Role and Perception in the Afghan Peace Process

The Afghan Peace Process in Regional Perspective
On 08 July 2019, the KAS Afghanistan Office organised a Roundtable discussion on "India's Role and Perception in the Afghan Peace Process".

Discussion

Women, Peace & Security

Security for Women, by Women in the Afghan Peace Process
On 20 June 2019, KAS organised a roundtable discussion to build a network for women working on security.

Workshop

Workshop on the "Management of Peace Processes"

Sequenzing, Setting, Substance - a Comparative Approach to Peace Processes
From Juni 17-19, the KAS Office Afghanistan organised in cooperation with the National Center for Policy Research (NCPR) a three-day Workshop on the "Management of Peace Processes". Participants were students and lecturers of Kabul Universities as well as peace activists from civil society.

Book presentation

Medien-Buchkritik zu "Professional Journalism" und "Human Trafficking" in Afghanistan

KAS / Pajhwok Medien-Roundtable
On 13 June, the KAS Office Afghanistan organised in cooperation with Pajhwok News Agency a Book Review Ceremony on the recent publications of "Professional Journalism" and "Human Trafficking", written by Danish Karokhel (Editor-in-Chief Pajhwok).

Event Reports

NCPR erhält eine weitere Forschungsabteilung

by Babak Khalatbari

Department of Peace Studies
Das National Center for Policy Research (NCPR) ist die erste Denkfabrik Afghanistans und wurde im Mai 2003 an der Universität Kabul von der KAS in Kooperation mit dem afghanischen Hochschulministerium gegründet. Es ist in drei Departments untergliedert, die durch Policy-Consulting die afghanische Regierung bei Entscheidungs-, und Planungsprozessen unterstützen sollen. Im Juli erhielt das NCPR eine vierte Abteilung. Das Department for Peace Studies wird von Frau Nicloe Birtsch geleitet.

Event Reports

Soziale Marktwirtschaft an der Seidenstraße

by Babak Khalatbari

Seit 2003 wird das Thema Soziale Marktwirtschaft in Afghanistan bearbeitet. Die Wirtschaftspolitik befindet sich im Land, das zwischen Sefid-Koh und Hindukusch liegt, noch in einer ordnungspolitischen Phase. Auf dieser Erkenntnis basierend, entstand die Idee der Konrad-Adenauer-Stiftung das Lexikon Soziale Marktwirtschaft in die Landessprache Dari zu übersetzen. Bislang wurde das Lexikon Soziale Marktwirtschaft in neun Sprachen übersetzt und die aktuelle Übersetzung ist die zehnte Sprache.

Event Reports

Gegen Selbstmordattentate - Die Kabuler Resolution

KAS-Posteraktion zur Ächtung des Selbstmordattentat als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Islam
Die KAS-Initiative "zur Ächtung des Selbstmordattentat als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und den Islam" wird durch einen 60sekündigen landesweit ausgestrahlten Fernseh- und Radiospot, eine umfassende Plakat-Aktion mit fünf Motiven und eine in Dari und Pashto erscheinende Publikation namens "Kabuler Resolution zur Ächtung des Selbstmordattenates" unterstützt. In der Hauptstadt Kabul wurden im Monat Juni alleine 5.000 Tausend Poster plakatiert.

Event Reports

„Kein Deutschen-Bonus am Hindukusch"

by Tobias Fresenius

Pressekonferenz in Afghanistan
Der Tod von drei deutschen Soldaten durch einen Selbstmordattentäter in Kunduz, sowie aktuelle Hinweise darauf, dass die Taliban vermehrt „Soft-Targets“ angreifen wollen, zeigen, dass die Bundeswehr keinen Bonus am Hindukusch genieße, so Auslandsmitarbeiter Babak Khalatbari bei einem Besuch in Berlin.

Event Reports

Das Verständnis von Freiheit und Sozialer Gerechtigkeit in Asien

by Babak Khalatbari

Auswirkung auf die Politik und Rückwirkungen
AFGHANISTAN: Ohne Zivilgesellschaft keine Entwicklung? Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme

Event Reports

Mit beiden Beinen auf dem Boden

by Babak Khalatbari

Wo und wie steht das afghanische Parlament?
Die KAS hat für das afghanische Parlament einen Terminkalender angefertigt, in dem alle Sitzungs-, und Kommissionstermine übersichtlich dargestellt sind. Die Initiative basiert auf dem Programm zur Förderung der Demokratie, in dessen Rahmen die KAS Weiterbildungsmaßnahmen für die Administration und die Pressestelle der Wolesi Jirga anbietet. In Zusammenarbeit mit Frau Tahera Shairzay, der Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit wurde der Terminkalender entwickelt.

Event Reports

Security and Stability in Central Asia

by Babak Khalatbari

Initiatives during the German EU Presidency
The Federal Foreign Office and the George C. Marshall Center hold a three-day conference on "Security and Stability in Central Asia – Initiatives during Germany's EU Council Presidency". The conference is designed to enable high-level government representatives and parliamentarians, mainly from members of NATO's Partnership for Peace initiative, to exchange views and discuss prospects for cooperation with the Central Asian states.

Event Reports

Launching the NCPR's Catalogue of Studies 2007

by Babak Khalatbari

On Thursday 15 March 2007, the NCPR held a reception at the Serena Hotel, aimed at presenting its research projects for 2007.

Event Reports

German-Afghan Research Forum (GARF 1)

NCPR's First Winter School
The German Afghan Research Forum or “GARF” was conceived in August 2006 as a major initiative to introduce research methodology to the three Faculties of Kabul University represented at the National Centre for Policy Research: Law & Political Science, Economics, and Social Science.

Event Reports

Radio Television Afghanistan 2006

Bestandsaufnahme und Perspektiven
Seit dem Jahr 2002 ist Radio Television Afghanistan (RTA) Kooperationspartner der Konrad-Adenauer-Stiftung. Unser Ziel ist es, RTA bei der Umwandlung in eine öffentlich-rechtliche Rundfunk– und Fernsehanstalt zu begleiten. Aus gegebenen Anlass hat die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem deutschen RTA-Roundtable am Montag, den 04.12.2006 eingeladen. Der RTA-Intendant, Herr Najib Roshan, berichtete über die letzten Entwicklungen in Ministerium und Funkhaus. Ferner hatte Frau Dr. Bärbel Altes vom WDR zu dem Thema: „RTA 2006: Bestandsaufnahme und Perspektiven“ ein Impulsreferat gehalten.
— 10 Items per Page
Showing 11 - 20 of 23 results.