Auslandsinformationen

Auf dem Weg zum Zweiparteiensystem?

von Werner Böhler
Ergebnisse und Folgen der Kommunalwahlen in Südafrika
Trotz Verlusten konnte sich der African National Congress (ANC) in den Kommunalwahlen am 18. Mai 2011 mit 62 Prozent Stimmenanteil als dominante Kraft in Südafrika behaupten. Die oppositionelle Democratic Alliance (DA) baute ihre Wählerbasis mit deutlichen Zugewinnen auf 23,9 Prozent aus. Service Delivery“ war das zentrale Schlagwort im Wahlkampf: 17 Jahre nach dem demokratischen Neubeginn geht die Geduld der Menschen über nicht eingelöste Versprechen zu Ende.