Auslandsinformationen

Die internationale Konferenz Große Seen – Eine KSZE für Afrika?

von Charlotte Heyl
Ein Blick auf die politische Lage in der afrikanischen Region der Großen Seen im Jahr 2010 gibt wenig Anlass zu Hoffnung auf eine baldige Stabilisierung. In der Region gibt es eine Institution, die sich das Erreichen eines nachhaltigen Friedens auf die Fahnen geschrieben hat – die Internationale Konferenz Große Seen (ICGLR). Dabei handelt es sich um einen von der internationalen Gemeinschaft initiierten institutionalisierten Konferenz-Prozess. Als Vorbild für die ICGLR wird häufig die Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) angeführt.