Ausgaben

Auslandsinformationen 1/2004

Frankreich. Erklärt die gesellschaftliche Verankerung französischer Familienpolitik die steigenden Geburtenraten und die hohe Müttererwerbstätigkeit? / Lateinamerika nach Cancún und die Position Brasiliens / Neopopulismus als Folge von Institutionenkrise und Staatsversagen am Beispiel Argentiniens / Venezuela. Die so genannte bolivarianische Revolution / Institutionelle Konsolidierung im MERCOSUR: neuer Präsident, neues Gericht, neues Sekretariat / Chiles Weg zur sozialen Marktwirtschaft / Kroatien: Konservative Opposition gewinnt Parlamentswahlen. Mitte-Links-Bündnis verfügt nicht mehr über die absolute Mehrheit im Parlament / BÜCHER : Bemerkungen zu einer Rezension

Auslandsinformationen 12/2003

Georgien: Der erzwungene Rücktritt von Präsident Eduard Schewardnadse. Ein Hintergrundbericht über eine langepolitische Krise / Das „neue“ Europa: Zwischen Anpassung und Transformation / Das Asia-Europe-Meeting (ASEM): Akteure und Interessenlagen / Die dritten Parlamentswahlen nach dem Neubeginn in Kambodscha. Der lange Weg zu demokratischer Normalität / Ein neues politisches Panorama? Kolumbien nach dem Referendum vom 25. Oktober 2003 und nach den Gouverneurs- und Kommunalwahlen vom 26. Oktober 2003 / Bücher über den Nahen Osten: Kaleidoskop des Nahostkonflikts

Auslandsinformationen 11/2003

Chinas Aufstieg zur globalen Wirtschaftsmacht. Bedrohung oder Chance für Asien? / Die Außenwirtschaftspolitik Chiles in den neunziger Jahren. Erfolgreiche Integration eines kleinen Landes in die Weltwirtschaft / Argentinien: Umfang und Ursache der Staatsverschuldung und Probleme der Umschuldung / Schweizer Christdemokraten in der Zwickmühle. Wahlanalyse 2003 / Die politische Entwicklung in der Slowakei nach den Parlamentswahlen 2002 / Schwierige rentrée politique für die Regierung Raffarin. Die Bilanz der ersten anderthalb Jahre der Regierung Raffarin kann sich sehen lassen / Bücher aus Frankreich: La France en déclin – Frankreich im Abstieg?

Auslandsinformationen 10/2003

Ein transatlantischer Ansatz zur Lösung des Nahostkonflikts/Reichen die Gemeinsamkeiten?/Russland, Afghanistan und der Nahe Osten – eine geopolitische Betrachtung/Wie stark ist die islamische Opposition in Marokko?/Lateinamerikas politische Parteien im Wandel/Bücher über Internationale Politik/Weltpolitik nach 1989. Globalhegemonie und neue Mittelmächte

Auslandsinformationen 9/2003

Pakistan als Partner? Zu den aktuellen Entspannungsbemühungen der indischen Regierung/Sonderfall Rumänien? Korruption, Defizite des Parteiensystems, Autoritarismus/Indonesien im Vorwahljahr - ein Stimmungsbild/Bücher über Indonesien Systemwandel im sozialpolitischen Kontext

Auslandsinformationen 8/2003

Eine Verfassung für Europa - Zum Verfassungskonvent der Europäischen Union/Frau und Politik in Russland - Eine Beurteilung vor den Wahlen zur Staatsduma im Dezember 2003/Kabul direkt - Im Gespräch mit afghanischen Spitzenpolitikern/Mexiko wählt: Dämpfer für FOX und PAN/ETA-Terrorismus und europäischer Terrorismus

Auslandsinformationen 7/2003

Landkonflikte, ethnische Vorherrschaft und forcierte Islamisierung in Nigeria./Der König und sein Parlament Wahlen in Jordanien./Familienpolitik in Frankreich.Französische Familienpolitik./Funktion und Arbeitsweise der Caisse Familiale in Frankreich.

Auslandsinformationen 6/2003

Argentinien hat gewählt./Der Einfluss politischer Institutionen auf die Wirtschaftsentwicklung am Beispiel Argentiniens./Guatemala auf dem Weg zum Frieden?/Mazedonien- Aufbruch nach Europa./Bücher aus Israel und Palästina über den israelisch-palästinensischen Konflikt.

Auslandsinformationen 5/2003

Chávez: ein Einschnitt in die Geschichte Venezuelas./Ukrainische Wirtschaft: vom Plan zum Clan. Hat die Regierungin Kiew effiziente wirtschafts- und sozialpolitische Ansätze?/Die Geschichte einer Verfassung. Dezentralisierung in Frankreich – ein großes Vorhaben der Regierung Raffarin./ Norwegen ante portas? Die wiederauflebende Debatte über einen möglichen EU-Beitritt schafft neue Allianzen

Auslandsinformationen 4/2003

Lektionen aus der Krise. Russland und die USA – Strategische Partner auch nach dem Irakkrieg?/ EU oder GUS – Quo vadis, Ukraine?/ Immigration: Wandel der Politik Frankreichs? Eine Dokumentation aus der Tageszeitung Le Figaro/ Eine Bewertung der einjährigen Mitgliedschaft Chinas in der WTO. Bücher über den Islam

Über diese Reihe

Die Auslandsinformationen (Ai) der Konrad-Adenauer-Stiftung sind eine Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit. Sie haben das Ziel, einen Teil der im Zusammenhang mit der Auslandsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung gesammelten Informationen der Öffentlichkeit bzw. Fachöffentlichkeit in Deutschland zugänglich zu machen.

 

Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

 

Jahresregister 2015 (PDF)

Bestellinformationen

Die Auslandsinformationen (Ai) erscheinen viermal im Jahr. Der Einzelheftpreis beträgt 10,- € zzgl. Porto. Im Abonnement günstiger. Für Schüler und Studenten wird ein Sonderrabatt gewährt. Für weitere Informationen und Bestellungen wenden Sie sich bitte an:

auslandsinformationen@kas.de

 

Newsletter

 

Wenn Sie kostenlos per E-Mail über das Erscheinen neuer Ausgaben und Beiträge informiert werden möchten, wenden Sie sich bitte an:

 

auslandsinformationen@kas.de

Herausgeber

Dr. Gerhard Wahlers

ISBN

0177-7521

Sebastian Enskat

Sebastian Enskat M.A

Teamleiter Globale Ordnung und internationale Netzwerke | Chefredakteur Auslandsinformationen (Ai)

sebastian.enskat@kas.de +49 30-26996-3383

Dr. Anja Schnabel

Dr

Redakteurin Auslandsinformationen (Ai) (in Elternzeit)

anja.schnabel@kas.de +49 (0)30-26996-3740

Samuel Krug

Samuel Krug KAS

Redakteur Auslandsinformationen (Ai)

Samuel.Krug@kas.de +49 30 26996 3818

Hanna Halfon

Hanna Halfon

Multimedia-Redakteurin Auslandsinformationen (Ai)

hanna.halfon@kas.de +49 30-26996-3846