Bildende Kunst und Kultur

Hommage

Mit der „Hommage“ ehrt die Konrad-Adenauer-Stiftung jährlich eine herausragende Persönlichkeit der deutschsprachigen Kultur und würdigt damit das Schaffen eines Künstlers, der das deutsche Kulturleben nachhaltig beeinflusst hat.

Zu den bisher Geehrten gehören: Heiner Müller, Rose Ausländer, Elisabeth Borchers, Adolf Muschg, Christoph Ransmayr, Jutta Lampe, Günther Uecker, Birgit Keil, Volker Schlöndorff, Axel Schultes, Arvo Pärt, Gert Voss, Kurt Masur, John Neumeier, Anne-Sophie Mutter, Ingvild Goetz und Jürgen Flimm.

Nähere Informationen zur den Ehrungen finden Sie hier.

Ausstellungen

In Solo, Gruppen- und Benefitausstellungen präsentieren wir Künstler des EHF 2010-Programms und Einzelpositionen der internationalen Szene.

!EHF 2010

Im Mittelpunkt des Trustee-Programms EHF 2010 steht die Förderung von Künstlern aus den Sparten Bildende Kunst, Literatur und Komposition. EHF 2010 versteht sich darüber hinaus als Forum für den interdisziplinären Kulturdialog. Es sucht den Diskurs mit den Kreativen, bietet finanzielle Unterstützung, umfassendes Coaching und ein dichtes Netzwerk über den unmittelbaren Förderzeitraum hinaus.

EHF 2010 trifft...

Nicht nur das Haus in der Tiergartenstraße ist zum Standort des Kulturdialogs geworden. Zunehmend positioniert sich die Kulturabteilung auch mit Kooperationspartnern in der Hauptstadt.

!EHF 2010-Werkstätten

In interdisziplinären Werkstätten diskutieren kreative und Trustees im ehemaligen Feriendomizil Konrad Adenauers, der Villa La Collina am Comer See.

Kontakt

Dr. Hans-Jörg Clement

Dr

Stellv. Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur/Leiter Kultur und Kurator/Geschäftsführer EHF 2010

Hans-Joerg.Clement@kas.de +49 30 26996-3221
Kontakt

Ursula Moss

Ursula Moss bild

Kulturassistentin

Ursula.Moss@kas.de +49 30 26996-3220
Kontakt

Dagmar Weigel

Dagmar Weigel bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Dagmar.Weigel@kas.de +49 30 26996-3231