Hochschulgruppe Bielefeld trifft Enkel Adenauers

Spannender Austausch über Ostwestfalen

Die Bielefelder Hochschulgruppe zusammen mit Sven Georg Adenauer
Die Bielefelder Hochschulgruppe zusammen mit Sven Georg Adenauer
​​​​​​​ Die Hochschulgruppe Bielefeld hat sich mit Sven-Georg Adenauer, Landrat des Kreises Gütersloh und Enkel des ersten Bundeskanzlers Konrad Adenauer, getroffen.

 

In familiärer Atmosphäre sprach Adenauer sowohl über seine fast 20-jährige Tätigkeit als oberster Beamter des Landkreises Gütersloh als auch von privaten Erlebnissen mit seinem Großvater in Rhöndorf.

​​​​​​​

Neben seinen politischen Anfängen in der Jugend und seiner Zeit bei der Bundeswehr (zuletzt als Oberstleutnant der Reserve des Heers) berichtete er auch von seinen anfänglichen journalistischen Tätigkeiten für die Schülerzeitung und seiner 3-monatigen Arbeit für die Tageszeitung „Kölnische Rundschau“. Aus seinen Erzählungen zu seinem Werdegang erfuhr die Hochschulgruppe, wie es ihn nach seinen beiden Staatsexamina in Rechtswissenschaft über den Weg des Regierungsdirektors des Landes Mecklenburg-Vorpommern in den Landkreis Gütersloh verschlagen hat.

 

Seit seiner Amtszeit als Landrat und Polizeichef in Personalunion zählt der Kreis Gütersloh zu einem der sichersten Landkreise in Deutschland. Aufgrund der hohen Dichte an Maschinenbau- und mittelständischen bzw. Familienunternehmen gilt der Gemeindeverband zudem als einer der wirtschaftlich stärksten in Nordrhein-Westfalen. Nicht nur ein Gros der Süßwarenprodukte, sondern auch der Fleischerzeugnisse Deutschlands stammen aus der Region.