Einzeltitel

Neue Impulse für staatliche Politik und Verwaltung

Politikwissenschaftliche Publikation
Das Institut für Politikwissenschaft an der Belarussischen Staatlichen Universität Minsk gab eine Zeitschrift „Politikwissenschaft: Staatliche Politik und Verwaltung“ heraus. Das Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte die Publikation inhaltlich und finanziell.

Elf namhafte Autoren unter anderem aus Belarus, aus Russland und aus Deutschland schrieben in der ersten Ausgabe der Zeitschrift zu aktuellen Fragen der politikwissenschaftlichen Theorie, dem staatlichen Handeln und der staatlichen Verwaltung im internationalen Kontext.

Bei der Vorbereitung der Publikation konnte das Auslandsbüro Belarus einzelnen Experten des Instituts im Rahmen einer Studienreise zum Thema Regierungsbeziehungen tiefe und vielfältige Einblicke in die Mechanismen der Berücksichtigung gesellschaftlicher Interessen bei der Gesetzgebung und dem Regierungs- und Verwaltungshandeln in Deutschland geben und somit neue Ideen für die Publikation anregen.

Außerdem steuerte der Auslandsmitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung für Belarus, Dr. Wolfgang Sender, einen Beitrag zum Thema Regierungsbeziehungen bei.

Die Zeitschrift liefert viele neue Impulse für Belarus, aber auch für seine Nachbarstaaten.

Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294
1. Ausgabe der Zeitschrift „Politikwissenschaft: staatliche Politik und Verwaltung“. Bild 3