Fachkonferenz

Belarus in den modernen geopolitischen Prozessen

Internationale Konferenz in Minsk

Am 30.-31.03.2017 veranstalten das Geschichtsinstitut der Nationalen Wissenschaftsakademie von Belarus und das Auslandsbüro Belarus der Adenauer-Stiftung eine internationale Konferenz „Belarus in den modernen geopolitischen Prozessen“ in Minsk.

Details

Thematische Schwerpunkte der Konferenz:

  1. Möglichkeiten und Aussichten des globalen geopolitischen Raumes. Bedrohungen und Horizonte für Belarus.
  2. Integrationsprozesse in der “post post-sowjetischen” Region.
  3. Internationale Organisationen und Implementierung der nationalen Interessen von Belarus.
  4. Stabilität und Sicherheit in der MOE-Region. Herausforderungen und Bedrohungen für Belarus und seine Nachbarn.
Konferenzdatum: 30.-31. März 2017

Teilnahmeanträge werden bis zum 29. Februar 2017 unter chg-nasb@history.by angenommen.

Anhand der Konferenzergebnisse sind wissenschaftliche Publikationen geplant. Zur Veröffentlichung werden Beiträge mit einem Umfang von bis 20.000 Anschlägen angenommen. Die Beiträge sind an chg-nasb@history.by bis zum 22. April 2017 zu schicken.

Das Organisationskomitee der Konferenz behält sich das Recht vor, Teilnehmer auszuwählen, angenommene Beiträge in einen oder anderen Abschnitt einzuordnen. Das Organisationskomitee erstattet Reise- und Unterbringungskosten.

Kontakt des Organisationskomitees: chg-nasb@history.by, +375-17-284-23-97.

Konferenzsprachen: Belarussisch, Russisch, Englisch (simultane Verdolmetschung)

Teilnehmer: Wissenschaftler der Wissenschaftsakademie von Belarus (Institut für Geschichte, Institut für Wirtschaft, Institut für Philosophie, Institut für Soziologie), Forscher aus Belarussischen Universitäten (Belarussische Staatliche Universität, Staatliche Janka Kupala- Universität Grodno, Staatliche F.-Skaryna-Universität Gomel, Staatliche Universität Brest etc.), Analytiker aus Think Tanks, ausländische Wissenschaftler und Experten.

An der Veranstaltung werden auch offizielle belarussische Vertreter des Außenministeriums, des Republikrates, des Verteidigungsministeriums u.a. teilnehmen. Außerdem erwarten wir Teilnehmer aus ausländischen Botschaften in der Republik Belarus (Polen, China, Israel, Litauen, Ukraine, Russland, Deutschland, USA, Kasachstan).

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Minsk

Kontakt

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294
Minsk city view summer 2016

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus