Expertengespräch

Belarus nach den Parlamentswahlen

Gespräch mit Experten aus Belarus

Am 11. September 2016 finden in der Republik Belarus Parlamentswahlen statt. Wie diese zu bewerten sind und welche Ausblicke bestehen, diskutieren Vertreter aus Belarus mit Experten aus Deutschland.

Details

Mit der Parlamentswahl 2016 blicken insbesondere die Nachbarstaaten von Belarus in der Europäischen Union einmal mehr auf die gegenwärtigen Entwicklungen im EU-Nachbarstaat. Welche Rahmenbedingungen wird Präsident Alexander Lukaschenko diesmal setzen? Wie wird das neue Parlament zusammengesetzt sein und was sagt dies über die künftigen Entwicklungen in Belarus aus? Wie sollte der Westen auf die Entwicklungen in Belarus reagieren und wie reagiert er tatsächlich? Wie geht es nach den Wahlen weiter mit dem als “Engagement” bezeichneten gegenwärtigen Annäherungsprozess zwischen der Europäischen Union und Belarus?

Zu diesen und anderen Fragen möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung mit Experten aus Belarus und Deutschland am 14. September 2016 um 15:30 Uhr in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin diskutieren.

Vertreter von belarussischen Think Tanks, darunter der Liberale Club, sowie Medienvertreter, Vertreter der Zivilgesellschaft, und Vertreter staatlicher Einrichtungen aus Belarus stehen hierzu für Fragen der deutschen Experten und Interessierten zur Verfügung. Nach kurzen Einführungsstatements besteht Zeit für die Beantwortung von Fragen.

Bitte melden Sie sich bis zum. 12. September 2016 über nachfolgenden Link zur Veranstaltung an.

Aufgrund beschränkter Plätze erhalten Sie eine Nachricht, sollte Ihre Anmeldung nicht mehr berücksichtigt werden können.

Die Veranstaltung findet unter Chatham House Rules statt. Dies bedeutet, dass die getroffenen Aussagen zwar auch außerhalb dieses Gesprächskreises genutzt werden können, jedoch nicht in Form von Zitaten und nicht in Zusammenhang mit der Nennung der Namen der Urheber der Zitate.

Die Veranstaltung wird vom Auslandsmitarbeiter Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Wolfgang Sender, moderiert. Die Veranstaltung endet gegen 17:30 Uhr.

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an: Anmeldeformular

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

Experten aus Belarus.
Kontakt

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294
Vladimir Makei, Außenminister von Belarus(im Bild links) und Federica Mogherini, Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik bei einem Treffen im Dezember 2015. | © European External Action Service / Flickr / CC BY-NC 2.0 European External Action Service / Flickr / CC BY-NC 2.0

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus