Seminar

Soziale Marktwirtschaft als Konzeption der Wirtschaftspolitik

Das Internationale christliche St. Methodius- und Cyrill-Bildungszentrum Minsk veranstaltete in Minsk eine Seminarreihe zum Thema „Soziale Marktwirtschaft als wirtschaftspolitische Konzeption“.

Details

In 5 Abendsitzungen am 10. bis 14. Mai behandelten über insg. 40 Teilnehmer der MBA- und BBA Programme am Institut für Business und Management bei der Belarussischen Staatlichen Universität, interessierte Unternehmer, Studierende und Promotionsstudenten aus den Fachbereichen Internationale Beziehungen und Wirtschaft der Universitäten von Minsk Vorträge über

•historische Voraussetzungen für die Entstehung der Sozialen Marktwirtschaft;

•ordoliberale Konzeption der Wirtschaftsordnung und der Wirtschaftspolitik von Walter Eucken;

•Ansichten von K. Adenauer, L. Erhard und A. Müller-Armack in Bezug auf die Soziale Marktwirtschaft, praktische Anwendung des Konzeptes in der BRD 1947-1967;

• Wirtschaftsentwicklung der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1967-2010;

•Einfluss der Ideen der Sozialen Marktwirtschaft auf die modernen sozioökonomischen Doktrinen und Wirtschaftspolitik der europäischen Staaten und

• Soziale Marktwirtschaft als Konzeption der Wirtschaftspolitik in den Transformationsländern.

Die Seminarreihe endete mit einer Abschlussdiskussion zum Thema „Formen der Umsetzung der der Sozialen Marktwirtschaft in moderner belarussischer Wirtschaft“.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Minsk

Publikation

Soziale Marktwirtschaft als Konzeption der Wirtschaftspolitik: Seminarmaterialien
Jetzt lesen
Kontakt

Stephan Malerius

Stephan Malerius bild

Stv. Leiter & Referent

Stephan.Malerius@kas.de + 49 30 26996-3609

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus