Vortrag

Wertegemeinschaft Europa

Vortrag von Christine Lieberknecht, Ministerpräsidentin a.D.

Vortrag mit anschließender Diskussion

Details

Die europäischen Werte sind auf Unionsebene ausdrücklich vertraglich verankert. So heißt es in Artikel 2 des Vertrages über die Europäische Union:

"Die Werte, auf die sich die Union gründet, sind die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte einschließlich der Rechte der Personen, die Minderheiten angehören. Diese Werte sind allen Mitgliedstaaten in einer Gesellschaft gemeinsam, die sich durch Pluralismus, Nichtdiskriminierung, Toleranz, Gerechtigkeit, Solidarität und die Gleichheit von Frauen und Männern auszeichnet."

Die EU verpflichtet sich in ihrem Handeln - sei es innen- oder außenpolitisch - diesem Wertefundament. Ziel ist es, die Werte zu fördern (Art. 3 EUV). Sie sollen dabei nicht nur auf Unionsebene, sondern auch auf Ebene der Mitgliedstaaten und der Beitrittskandidaten Beachtung finden.

Wie sieht es aber in der Realität aus? Stehen nicht seit langem die wirtschaftlichen Fragen im Vordergrund und das Wertesystem wird von einzelnen Mitgliedern der Union zunehmend in Frage gestellt? Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt

hier.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung verfügt über einen barrierefreien Zugang. Das Forum ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung, wie etwa Gebärdendolmetscher, wenden Sie sich bitte zwei Wochen vor der Veranstaltung an uns.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Christine Lieberknecht
    • MdL
      • Ministerpräsidentin a.D.

        Publikation

        Statt Populismus müssen echte Lösungen her: Christine Lieberknecht zieht Bilanz zur Bundestagswahl und appelliert an die christlichen Werte in Europa.
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Renate Abt

        Renate Abt bild

        Landesbeauftragte für Berlin und Leiterin des Politischen Bildungsforums Berlin

        Renate.Abt@kas.de +49 30 26996-3253 +49 30 26996-3243
        Christine Lieberknecht, Portrait. (Quelle: Harald Odehnal/KAS-ACDP) (Quelle: Harald Odehnal/KAS-ACDP)

        Bereitgestellt von

        Bildungsforum Berlin