Veranstaltungen

Heute

Okt

2019

Berlin
Internationale Wachstumsmärkte - Chancen, Risiken und Perspektiven
Vortrag mit anschließender Diskussion

Okt

2019

Berlin
Internationale Wachstumsmärkte - Chancen, Risiken und Perspektiven
Vortrag mit anschließender Diskussion
Mehr erfahren

Diskussion

Rüstungsexporte: Überflüssiges oder notwendiges Instrument der Sicherheitspolitik?

Podiumsdiskussion

Gespräch

Bauen und Wohnen in Pankow

Stadtteilgespräch

Workshop

Strategisches Denken in (außen-)politischen Kontexten

Workshop mit Sven Morgen (Fellow Junge DGAP)

Vortrag

Desinformationskampagnen, Fake News und Meinungsfilter in sozialen Netzwerken - Ein digitaler Angriff auf unsere Demokratie?!

Deutschland. Das nächste Kapitel
Vortrag mit anschließender Diskussion

Vortrag

Unsere Berufung

Teil II aus der Reihe "Drei Schlüssel für ein bewusstes und erfolgreiches Leben: Unsere Einzigartigkeit - unsere Berufung - unser neues Miteinander"
Afterwork-Seminar

Event

1969 – 2019 – 2069: Schule im Wandel

Symposium anlässlich des 50. Geburtstags des Deutschen Lehrerverbands
Der Deutsche Lehrerverband wird 50! Gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt er zu einer Tagung ein: 1969 – 2019 - 2069: Schule im Wandel. Wir wollen nicht nur auf ein halbes Jahrhundert Schulpolitik zurückschauen, sondern gemeinsam mit Ihnen über die Zukunft unserer wichtigsten Bildungseinrichtung sprechen.

Vortrag

Bauen und Wohnen in Mitte-Tiergarten

Stadtteilgespräch

Workshop

New Workshop - Potentialentfaltung als Schlüsselfaktor der Arbeitswelt von morgen

Deutschland. Das nächste Kapitel
Workshop
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 10 Ergebnissen.

Veranstaltungsberichte

Denkt@g-Wettbewerb 2010 gestartet

Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert hat in Berlin den Jugend-Wettbewerb „Denkt@g 2010“ eröffnet. Damit sind junge Menschen in ganz Deutschland aufgerufen, Homepages zu konzipieren, die sich mit dem Nationalsozialismus und seinen Opfern beschäftigen. „Diese Zeit zwischen 1933 und 1945 prägt nach wie vor die Wahrnehmung Deutschlands in der Welt“, sagte Lammert in seiner Eröffnungsrede vor Berliner Schülern.

Veranstaltungsberichte

Rede Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer

„Totgesagte leben länger? Die kommunistische Ideologie als Herausforderung für Demokraten"Hohenschönhauser Rede des Ministerpräsidenten Prof. Dr. Wolfgang Böhmer am 26.11.2009

Veranstaltungsberichte

Musik aus drei Jahrhunderten

von Christian Schleicher

Begnadete Finger streichelten und wirbelten über die Tasten des Steinway-Flügels, um ihnen die variationsreichen Klänge großer Meister von Bach und Mozart über Busoni und Hindemith bis hin zu Strawinski und Fox zu entlocken. Die weltberühmte Konzertpianistin Prof. Veronica Jochum von Moltke spielte ein sehr abwechslungsreiches Programm internationaler Komponisten und hatte ihr Konzert unter das Thema „Von Bach bis Bauhaus und danach“ gestellt.

Veranstaltungsberichte

Freiheit braucht Denkmäler

von Christian Schleicher

Der Journalist Sven Felix Kellerhoff und der Historiker Dietmar Arnold haben in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung ihr Buch „Die Fluchttunnel von Berlin“ vorgestellt.

Veranstaltungsberichte

Horizonte aufreißen

von Christian Schleicher

Der Autor Andreas Maier hat bei der jüngsten Ausgabe der “Akademielesung“ sein aktuelles Buch Sanssouci vorgestellt. Der Roman spielt über- und unterirdisch im Schlosspark Sanssouci sowie an anderen Orten Potsdams.

Veranstaltungsberichte

„Über das Unsagbare reden“

von Rita Schorpp

„Ich bin kein Opfer mehr!“ sagt Mario Röllig selbstbewusst. „Über das Unsagbare reden, über die Demütigung, die Peinlichkeit, die Schande, die man auch im Knast erleben musste, das befreit unheimlich.“ Dafür hat er hart an sich gearbeitet. Röllig ist einer von fünf ehemaligen „Republikflüchtlingen“, die der Kölner Regisseur Stefan Weinert in seinem Dokumentarfilm „Gesicht zur Wand“ portraitiert hat. Am 60. Jahrestag der Staatsgründung der DDR zeigte die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung dieses beeindruckende Dokument.

Veranstaltungsberichte

Wandel mit Zukunft

Karl-Georg Wellmann MdB und Prof. Oskar Niedermayer blicken in der Akademie der KAS auf die Bundestagswahl zurück
Mit Optimismus für die „nächsten vier, acht oder zwölf Jahre“ hat das Ergebnis der Bundestagswahl den Berliner Abgeordneten Karl-Georg Wellmann ausgestattet. Bei der Wahlnachlese des KAS-Bildungswerks Berlin sagte er: „Erstmals seit 15 Jahren haben wir wieder eine bürgerliche Mehrheit erreicht, und diese Mehrheit ist keine Momentaufnahme, sondern struktureller Natur.“

Veranstaltungsberichte

Wichtige Weichenstellung für Deutschland

Der Historiker Dr. Hans-Peter Mensing erinnert an die Wahl Konrad Adenauers zum ersten Bundeskanzler
Pünktlich zum sechzigsten Jubiläum der Kanzlerwahl von Konrad Adenauer hat Dr. Hans-Peter Mensing in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung mit einem Vortrag an diesen „einschneidend wichtigen Tag zu Beginn der Ära Adenauer“ erinnert. Dabei ging Mensing, der langjährige Leiter des Editionsbereichs der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, vor allem auf die entscheidende Weichenstellung ein, die diese Wahl für die junge BRD bedeutete.

Veranstaltungsberichte

„Fast ein Traumland“

Nach Thomas Birringer stellte sich dieses Mal Dr. Werner Böhler, seit 2006 Leiter des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Südafrika, dem außenpolitischen Gesprächskreis in Berlin.

Veranstaltungsberichte

„Familie hat in Deutschland Renaissance“

1. Lichtenberger Gespräch
Fast 190 Milliarden Euro investiert Deutschland in familienbezogene Maßnahmen - eine Zahl, die erst seit anderthalb Jahren überhaupt existiert. „Bis zum Dezember 2006 gab es im Bund keine Transparenz familienpolitischer Finanzen. Jetzt wo die Zahlen da sind, wird sichtbar, dass ein massiver Anteil der Ehe-Förderung gilt und nicht an Kindern ausgerichtet ist“, erklärte die FU-Professorin Spieß anhand von Grafiken. Deutschland habe weniger Ausgaben im Familienbereich als die meisten europäischen Länder und investiere eher in Altersvorsorge.