Veranstaltungsberichte

Bundeshauptstadt Berlin

von Claudia Lange
Eine Besuchergruppe aus Gelsenkirchen war vom 21.-24.01.2016 zu Gast bei der Konrad Adenauer Stiftung in Berlin.

Thomas Habicht, SHZ-Berlin-Korrespondent, führte mit einem Vortrag und einer Diskussionsrunde in die Verbindungen zwischen Bundespolitik und Medien ein. Bezug genommen wurde vor allem auf die derzeitige deutsche Flüchtlingspolitik.

Den Besuchern wurde durch den Stadtführer Walter Kreipe Berlin erklärt. Diese Busexkursion durch Berlin wurde aufgelockert durchunterschiedliche Ausstiege, wie zum Beispiel einem kurzen Zwischenstopp auf dem Gendarmenmarkt.

Im Stasimuseum nahm der Referent Bezug auf die Arbeitsweise des Ministeriums für Staatssicherheit. Das Büro vom Chef der Staatssicherheit Erich Mielke, das im Originalzustand erhalten ist, wurde angesehen. Während des Besuchs nahm die Gruppe an einem Zeitzeugengespräch teil.

Die Seminarteilnehmer hatten die Möglichkeit die Räumlichkeiten des Bundeskanzleramts kennenzulernen und setzten sich auch mit der Kunst im Kanzleramt auseinander. Im Anschluss daran war die Gruppe Gast auf der Grünen Woche Berlin.

Der letzte Seminartag bot der Gruppe eine Führung mit Vortrag im Deutschen Bundestag, vor dem obligatorisch abschließend ein Gruppenfoto aufgenommen wurde.

Teilen