KAS

Veranstaltungsberichte

Gedanken und Lieder zum Jahresausklang

von Renate Abt

Das Vokalensemble sirventes und Autorin Andrea Rohmert sorgten für besinnliche Stimmung

Im Forum ist es still, nur ein Zitat von Rumi „Jeder von uns trägt Hell und Dunkel in sich und vereint diese beiden Polaritäten, wie Yin und Yang“ ist zu lesen, als von den Emporen das „Alma redemptoris mater“ von Tomás Luis Victoria erklingt. Das Politische Bildungsforum Berlin hat zu dem Abend „Besinnlich Momente – Gedanken und Lieder zum Jahresausklang“ den sirventes chor unter Leitung von Prof. Schuck eingeladen.

Eine Kerze wird angezündet. Eine Kerze, die Licht in die Dunkelheit bringen soll – stellvertretend für uns alle. Andrea Rohmert trägt ihren Text vor„Innere Landschaften: Licht unseres Lebens“. Es erklingen weitere Lieder, so zum Beispiel „Ihr Himmel tauet hernieder“ und „Du Hirte Israels, höre“.  Worte der Weisheit  „Lass den Himmel sich auf der Erde widerspiegeln, auf dass die Erde zum Himmel werden möge“ werden von Andrea Rohmert gesprochen und eingeblendet. Es folgen weitere Lieder zum Advent und zur Weihnachtszeit. „Schöpferische Gedanken  zu Raum- und Zeit-Jahresrhythmus“ gesprochen von Frau Rohmert begleiten die Gäste durch  2018 und das kommende neue Jahr. Auf Max Gulbins Lied „Markt und Straßen stehn verlassen“ mit einem Solo gesungen von Mi-Young Kim leitet Prof. Schuck zu dem letzten, gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht“ über. Mit  Worten und christlichen Liedern  hat das Politische Bildungsforum einen zentralen Wert der Konrad-Adenauer-Stiftung, nämlich das christliche Menschenbild, seinen Gästen nahe gebracht.

Ansprechpartner

Renate Abt

Renate Abt bild

Landesbeauftragte für Berlin und Leiterin des Politischen Bildungsforums Berlin

Renate.Abt@kas.de +49 30 26996-3253 +49 30 26996-3243