Veranstaltungsberichte

Klare Kante gegen Populismus

von Bruno Papaja
Auf der Bühne der Aula der Sophie Scholl Schule in Berlin geht es zu Sache. Ein Populist liefert sich hitzige Wortgefechte mit Schülern. Was ist hier los? Warum darf er ungestraft Pöbeleien, Beleidigungen, Verunglimpfungen und postfaktischen Nonsens von sich geben. Zum Glück ist alles nur inszeniert.

Beim vermeintlichen Populisten handelt es sich um Dr. Thomas Thielen, der an der Schule im Auftrag der Konrad Adenauer Stiftung ein Argumentationstraining gegen populistische Parolen unter dem Thema “Klare Kante! - Demokratie demokratisch verteidigen“ durchführt. Zunächst macht er die Schüler anhand eines umfangreichen Anschauungsmaterials in Form von Filmen, Bilder und Plakaten mit den typischen Strategien der Populisten und deren häufigsten Mitteln und Kniffen ihrer Kampagnen vertraut und zeigt ihnen Strategien auf, um populistische Parolen im direkten Dialog argumentativ zu kontern. Diese gilt es dann im zweiten Teil des Seminars anzuwenden. Dabei nimmt er die Rolle des Populisten ein und jeweils zwei Schüler müssen sich dann mit ihm argumentativ in einem Rededuell messen. Dies gelingt den Schülern schon ganz gut, auch wenn Sie ihre anfängliche Unsicherheit erst einmal überwinden müssen. Die Maßnahme ist bei den  Schülern sehr gut angekommen, sodass weitere Veranstaltungen an anderen Standorten folgen sollen.

Ansprechpartner

Christian Schleicher

Christian Schleicher bild

Abteilungsleiter Politische Bildungsforen und Regionalbüros Nord

Christian.Schleicher@kas.de +49 30 26996-3230 +49 30 26996-53230