Seminar

"Die Förderung der demokratischen Werte: Rolle des Mitterechtsparteien"

Seminar für Vertreter der Mitterechtsparteien in Bosnien und Herzegowina in Zusammenarbeit mit dem Eduardo Frei Foundation aus den Niederlanden.

Details

Freitag, 31. 08. 2012

16.45 UhrEröffnung

Sabina Wölkner

Leiterin Auslandsbüro in BiH, Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Janne Nijman

Vorstandsmitglied, Eduardo-Frei-Stiftung

17.00 Uhr„Demokratische Werte und politische Entwicklung – die Rolle der Stiftungen und Akademien der politischen Parteien“

-Förderung der Demokratieentwicklung und Bildungsmaßnahmen für Parteimitgliedschaft?

-Förderung des Dialogs zu wichtigen politischen Themen?

-Zusammenarbeit der Mitte-rechts-Parteien?

Lidija Bradara

Politische Leiterin, Politische Akademie der HDZBiH

Martin Raguž

Stellv. Vorsitzender, HDZ 1990

Igor Crnadak

Generalsekretär, PDP

Dr. Janne Nijman

Vorstandsmitglied, Eduardo-Frei-Stiftung

Diskussion

Einführung und Moderation: Sabina Wölkner

18.30 UhrPause

19.00 Uhr„Wege zur politischen Identität“

Vorstellung der Internetseite des Zentrum für neue Initiativen – (Unterstützt von der KAS)

Amer Obradović

Geschäftsführer, Zentrum für neue Initiativen

Milan Tutorić

Web-editor for www.noveinicijative.org

Diskussion

Einführung und Moderation: Sabina Wölkner

19.30 UhrAbendessen

Samstag, 01. 09. 2012

09.00 Uhr„Europäische Standards und demokratische Werte auf kommunaler Ebene fördern“

-Verantwortung, Fairness, Toleranz und Ethik?

-Kommunikation mit Bürgern?

-Erfahrungen in der Kommunalpolitik

Slavko Vučurević

Gemeindevorsteherkandidat, Gemeinde Trebinje

Snježana Vuković

Gemeindevorsteherkandidatin, Gemeinde Orašje

Alexander Krauss

MdL, Sächsischer Landtag, Deutschland

Jan Schinkelshoek

Parlamentsmitglied a.D., CDA, Niederlande

Diskussion

Moderation: Sabina Wölkner

11.00 UhrPause

11.30 Uhr„Politisches Marketing im Wahlkampf“

-Erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit?

-Kommunikation mit Medien?

-Öffentlicher Auftritt?

Daniel Schmücking

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Politikwissenschaft

Diskussion

Moderation: Ivana Marić, Konrad-Adenauer-Stiftung BiH

13.00 UhrMittagessen

14.00 Uhr„Unmittelbare Kommunikation mit Wählern“

-Verbale und nonverbale Kommunikation?

-Politische Psychologie?

-Einfluss auf Wahlverhalten?

Daniel Schmücking

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Politikwissenschaft

Diskussion

Moderation: Sabina Wölkner

15.30 UhrPause

16.00 UhrAbschlussdiskussion

Sabina Wölkner

Leiterin Auslandsbüro in BiH, Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Janne Nijman

Vorstandsmitglied, Eduardo-Frei-Stiftung

16.30 UhrPause

17.00 Uhr„Grundsatzwerte, Überzeugungen und Merkmale der Mitte-rechts-Parteien in Europa“

-Positionierung auf dem politischen Markt

-Menschenbild, christlich-demokratische Grundlagen und interkonfessionelle Mitgliedschaft der konservativen Parteien

-Positionierung hinsichtlich der neuen Themen

Grundsatzrede

Dr. Rumiana Jeleva

Stellv. Vorsitzender der EVP

Perspektiven aus BiH

Dr. Božo Ljubić

Vorsitzender der HDZ 1990

Asim Sarajlić

Stellv. Vorsitzender der SDA

Nikola Lovrinović

Stellv. Vorsitzender der HDZ BiH

Branislav Borenović

Stellv. Vorsitzender der PDP

Perspektiven aus EU

Jan Schinkelshoek

Parlamentsmitglied a.D., CDA, Niederlande

Alexander Krauss

MdL, Sächsischer Landtag, Deutschland

Diskussion

Moderation: Sabina Wölkner

19.00 UhrAbendessen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Mostar

Referenten

  • Dr. Janne Nijman
    • član uprave Eduardo Frei fondacije
  • Alexander Krauß
    • član pokrajinskog parlamenta Saksonije/Njemačka
  • Daniel Schmücking
    • Univerzitet Jena
  • Jan Schinkelhoek
    • EFF
Kontakt

Sabina Wölkner

Sabina Wölkner bild

Leiterin Team Agenda 2030

sabina.woelkner@kas.de +49 30 26996 3522 +49 30 26996 3555