Veranstaltungsberichte

Deutschlandseminar für Leiter Politischer Akademien aus Bosnien-Herzegowina

Inlandsprogramme der Adenauer-Stiftung

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche Leiter Politischer Akademien aus Bosnien-Herzegowina zu Gast in Berlin. Das Deutschlandseminar wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Dr. Karsten Dümmel, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bosnien-Herzegowina, begleitet.

http://www.kas.de/upload/bilder/2015/04/150422_inlandsprogramme.JPG
Die Delegation mit Dr. Dümmel traf Dr. Wahlers, Herrn Paulus und Frau Czymmeck zum Gespräch.

Die KAS pflegt seit 1997 eine enge Partnerschaft mit politisch bürgerlichen Parteien und konzentriert sich dabei auf die Unterstützung der Programmentwicklung sowie der Ausbildung von Nachwuchspolitikern und Politikern. Nach dem Kriegsende 1995/96 gab es bei den Parteien in BuH keine Fortbildungszentren. Die Parteien waren auf Seminare anderer Organisationen angewiesen und hatten auf Inhalte, Programmstruktur, Referenten und Teilnehmer keinen Einfluss. In der KAS fanden sie ab 1997 einen guten Partner, der sich bemühte, Programme und Inhalte auf die Bedürfnisse der jeweiligen Parteienmitglieder abzustimmen. Viele Parteimitglieder, vor allem Nachwuchskräfte haben an den Seminaren der KAS in BuH teilgenommen. Aus „Schülern“ der KAS sind Abgeordnete und Minister geworden, die heute eine wichtige Rolle in der Politik BuHs einnehmen.

Auf Grund der guten Erfahrungen mit der KAS entschieden einige Parteien, stiftungsähnliche politische Akademien der eigenen Parteien zu gründen. Alle unsere Partnerparteien (SDA, HDZBiH, HDZ 1990, SDS und PDP) haben mit Unterstützung der KAS ihre eigenen Politischen Akademien gegründet. Die Leiter dieser Akademien sind unsere langjährigen Partner, die ihre ersten politischen Schritte bei der KAS gemacht haben. Aus diesen Gründen wollen wir die Politischen Akademien weiterhin unterstützen, damit sie zur Arbeit der Stiftung in BuH beitragen können.

Teilen