Diskussion

Werderaner Gespräche: Brandenburg nach der Wahl. Analyse und Ausblick

Vortrag und Diskussion

Details

Prof. Oskar Niedermayer OR
Prof. Oskar Niedermayer
Am 1. September wählen die Brandenburger einen neuen Landtag. Zeitgleich finden auch in Sachsen Wahlen statt.
Letzte Wahlprognosen deuten darauf hin, dass es ein enges Rennen um die Position der stärksten Partei sowohl in Sachsen wie in Brandenburg geben wird. Eine Regierungsbildung dürfte in beiden Fällen sehr schwierig werden.  

Gemeinsam mit dem Parteien- und Wahlforscher Prof. Dr. Oskar Niedermayer wollen wir die Ergebnisse auswerten und einen Blick auf die möglichen Varianten der Regierungsbildungen werfen.

Herzliche Einladung zum Zuhören und Mitdiskutieren!




 

Der Eintritt ist frei

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungs-organisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen.

Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an: feedback-pb@kas.de


 
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ernst-Haeckel-Gymnasium
Kesselgrundstr. 62-68,
14542 Werder
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Oskar Niedermayer
    • Politikwissenschaftler
      Kontakt

      Dr. Klaus Jochen Arnold

      Dr

      Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

      Jochen.Arnold@kas.de +49 331 748876-12 +49 331 748876-15