Workshop

KAS Altstipendiaten-Treffen 2018

Vortrag und Diskussion mit Michael Kleeberg
Die KAS lädt ihre brasilianischen Altstipendiaten sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer der deutsch-brasilianischen Dialogprogramme zum jährlichen Treffen am 9. und 10. November in Rio de Janeiro ein.

Details

Zum Treffen des brasilianischen Altstipendiaten-Netzwerks, einer Plattform für Diskussion und Austausch, lädt die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Michael Kleeberg ein, deutschen Schriftstellers und KAS-Literaturpreisträger.

Geboren 1959 in Stuttgart, lebt als Schriftsteller, Übersetzer und Essayist in Berlin. Er studierte Politische Wissenschaften und Neuere Geschichte an der Universität Hamburg und Visuelle Kommunikation an der Hamburger Hochschule der Bildenden Künste. Sein Werk wurde in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt. Kleeberg erhielt bislang den Anna-Seghers-Preis (1995), den Lion-Feuchtwanger-Preis (2000), den Evangelischen Buchpreis (2011), den Friedrich-Hölderlin-Preis (2015) sowie den Literaturpreis der KAS (2016).

Ziel der Veranstaltung ist, über Risiken von Extremismus in Zeiten wachsender Intoleranz zu reflektieren.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung werden exklusiv an eingeladene Gäste weitergegeben.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rio de Janeiro
Brasilien
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Carla Shores

Carla Shores bild

Institutionelle Beziehungen

Carla.Shores@kas.de +55 21 2220 5441 +55 21 2220 5448
Michael Kleeberg - Literaturpreisträger 2016

Bereitgestellt von

Auslandsbüro in Brasilien